Was sind Kalorien? Alles wichtige über den Richtwert für Energie in Lebensmitteln

Was sind Kalorien? Alles wichtige über den Richtwert für Energie in Lebensmitteln

Written by Taco

Topics: Ernährung, Home

Werbung

Kalorien sind ein Maß für die Menge an Energie in der Nahrung. Jedoch ist die Einheit seit 1978 nicht mehr zulässig. Diese Maßeinheit wurde durch „Joule“ abgelöst. Im Volksmund jedoch nutzen wir immer noch die Kalorie. Ich kenne niemanden der seine zugeführte Menge an Energie in Joule angibt 😉

Zu wissen wie viel Kalorien wir mit der Nahrung zu uns nehmen ist wichtig um unser Körpergewicht zu reduzieren, zu erhöhen oder auch zu halten.

Kalorien- und Energiebilanz

Wenn wir essen und trinken versorgen wir unseren Körper mit Energie (Kalorie). Der Körper verwertet die Energie und je mehr körperlich aktiv wir sind, desto mehr Energie wird verwendet.

Um ein Gewicht zu halten, muss die Energie die wir unserem Körper zuführen den Bedarf in gleicher Höhe decken. Wenn es einige Tage (z.B. Feiertage) gibt, an denen wir mehr Energie aufnehmen als wir benötigen, sollten dann auch Tage folgen, indem wir weniger Energie zuführen als benötigt wird um diesen Überschuss auszugleichen.

Eine Gewichtszunahme tritt auf, wenn man dem Körper regelmäßig mehr Energie zuführt als man benötigt. Im Laufe der Zeit wird die überschüssige Energie durch den Körper in Form von Fett gespeichert. (Krankheiten ausgeschlossen)

Kaloriengehalt in Lebensmitteln

Baklava-karisik © TTEEs ist in jeder Hinsicht wichtig zu wissen wie hoch der Kaloriengehalt in Lebensmitteln ist. Dies kann helfen den Überblick zu behalten, wie viel Energie der Körper bekommt.

Der Kaloriengehalt ist fast auf jedem Lebensmittel unter „Nährwerte“ aufgeführt. Diese findet man auf der Rückseite der Verpackung. Neben der Kalorie sind auch Joule, Kohlendyrate, Eiweißgehalt und Fettgehalt angegeben.

Umrechnung von Kalorie in Joule: 1 Kalorie = 4,2 Joule

Die Nährwertangaben sind i.d.R. in 100ml oder 100g Angegeben angegeben. Teilweise werden die Nährwertangaben auch in einer Portionsgröße angegeben.

Leider vermisse ich die Angaben auf Speisekarten vieler Restaurants. Aber wenn man sich etwas mit dem Thema „Kaloriengehalt“ beschäftigt bekommt man schnell ein Händchen dafür. Die Nährwertangaben der Produkte von Fast Food Ketten findet man auf der Homepage. Es ist ratsam sich diese mal bei Gegebenheit näher anzusehen um in etwa zu wissen wie viel Kalorien z.B. bei einem Fast Food Menü zusammenkommen.

Eigens dafür habe ich einen Ratgeber darüber verfasst. Deutschlands genüsslichste Sünden als Nachschlagewert.

Kalorienzählen

Depositphotos-Christy-ThompsonEs gibt viele Verfechter die generell gegen das Kalorienzählen sind. Das halte ich für falsch. Denn wenn wir nicht wissen wie viel Kalorien ein Lebensmittel enthält, wie sollte man dann einen Überblick darüber gewinnen wie viel Energie dem Körper zugeführt wird?

Ich finde das Kalorienzählen in Ordnung. Doch es muss nicht aufs Gramm und auf die Kalorie genau sein.

Für jene die sich mit dem Thema Abnehmen und Kalorien neu beschäftigen wird es eine kleine Umstellung. Doch der Lernprozess dauert nicht lange. Schon nach ein paar Tagen hat man den Dreh heraus.

Es geht nicht darum am Ende des Tages eine bis aufs Komma genau geführte Tabelle vorzuzeigen, sondern damit man ein Gefühl für die Lebensmittel bekommt, die man täglich zu sich nimmt. Das erleichtert das Leben in jeder Situation. Schon nach kurzer Zeit kannst Du die Kalorien vieler Lebensmittel und auch Gerichte in Restaurants einschätzen. So erhält man stets den Überblick.

Kaloriendichte

Neben dem Kalorienzählen beim Abnehmen spielt auch die Kaloriendichte (Energiedichte) der Lebensmittel eine wichtige Rolle. Die Kaloriendichte gibt an wie viel Kalorien ein Lebensmittel bei 100g aufweist. Dieser Wert wird auch als Energiedichte bezeichnet.

Beispiel: Schokolade hat mit einem Gewicht von 100g Durchschnittlich in etwa 530 Kalorien. Im Gegensatz dazu haben 100g Schokopudding Durchschnittlich in etwa nur ca. 170 Kalorien. Kartoffeln enthalten bei einem Gewicht von 100g ca. 70 Kalorien.

Ein Lebensmittel welches bei einer geringen Menge eine hohe Kaloriendichte aufweist wird uns über den Tag nicht satt halten. Die Gefahr ist sogar groß, dass am Ende des Tages mehr Kalorien verzehrt wurden als der Körper benötigt. Jedoch an Lebensmitteln mit einer geringen Kaloriendichte können wir uns satt essen und müssen nicht hungern. Zugleich vermeiden wir damit auch Heißhungerattacken.

Halte Dich also fern von Lebensmitteln die bei einer geringen Menge eine hohe Kaloriendichte aufweisen.

Abnehmen

Taco - after workoutWer vor hat Gewicht zu verlieren muss beginnen mehr Energie zu verbrauchen als zugeführt wird. Wer das konsequent über einen längeren Zeitraum durchführt wird abnehmen.

Eine gesunde und ausgewogene Ernährung in Kombination mit einer sportlichen Betätigung ist die beste Möglichkeit Gewicht zu verlieren. Schließlich möchte niemand ein leben Lang Diät halten. Natürlich dauert es etwas länger, doch dafür hält man sein Gewicht auch langfristig und hat nicht mit einem JoJo-Effekt zu kämpfen, was jede radikale crash Diät mit sich bringt.

Sport ist ein Muss. Im Grunde ist es egal für welche Sportart man sich entscheidet. Mit dem Sport verbraucht man nicht nur Energie (Kalorien) sondern kann z.B. mit einem gezieltem Krafttraining Muskeln aufbauen und damit seinen Stoffwechsel und die Fettverbrennung ankurbeln. Außerdem kräftigt man mit dem Sport auch sein Herz-Kreislauf-System.

BMI

In vielen Communities und Foren lese ich immer noch Angaben zum BMI Wert. Um ehrlich zu sein halte ich nichts davon.

Mit dem BMI (Body Mass Index) errechnet man ob man zu dick oder zu dünn ist. Also ich benötige kein BMI Wert der mir sagt das ich übergewichtig bin.

Zumal die Berechnung für viele einen komplett falschen Wert angibt. So ist jeder der Krafttraining betreibt im Übergewichtigen Bereich. Dazu gehören auch Menschen die einer schweren körperlichen Arbeit nachgehen und dementsprechend über Muskelvolumen verfügen; im Gegensatz zu jemandem der einer Bürotätigkeit nachgeht. Das Fett-Muskelverhältnis wird bei der Berechnung nicht berücksichtigt.

Es ist total überflüssiger Wert mit Null Aussage.

Ich wünsche Dir weiterhin viel Erfolg beim abnehmen.

Bildquelle:
Depositphotos/Christy-Thompson

Hi, ich bin Taco, Gründer von Taco´s Fitnessblog, TacoFit und KiloFight. Ich schreibe aus eigenen Erfahrungen als ambitionierter Kraftsportler und Fitness Coach zum Thema Ernährung, Krafttraining, abnehmen, Muskelaufbau und möchte mit meiner Begeisterung zum Kraftsport und meinen Erfahrungen möglichst viele Menschen erreichen, unterstützen und motivieren an sich zu glauben. In den vergangenen Jahren habe ich krankheitsbedingt über 120kg zugenommen und innerhalb 3 Jahren 90kg ohne Hungerkuren und Jo-Jo Effekt erfolgreich wieder abgenommen. Ich helfe Dir beim erschaffen Deines persönlichen Fitness Lifestyles.

Facebook Twitter Google+ YouTube   

GD Star Rating
loading...
Werbung
 

2 Kommentare For This Post I'd Love to Hear Yours!

  1. Constantin sagt:

    Hallo Taco, schöner Artikel. Ich stimme dir in zwei Punkten definitv zu und zwar meintest du, dass das Kalorienzählen unverzichtbar sei. Genau das versuche ich auch jedem zu vermitteln, der gern ab- oder zunehmen möchte. Doch häufig trennt sich hier schon früh die Spreu vom Weizen und es stellt sich schnell heraus, wer seine Ziele schneller erreicht. Ohne eine Ahnung zu haben, wieviel man essen müsste, um Resultate zu erzielen hat man höchstens kurzfristig Erfolg.

    Darüber hinaus finde ich deine Anmerkung zum Thema BMI sehr gut, da ich davon gar nichts halte. Natürlich ist eine Körperfettmessung optimal, ob per Calliper oder elektronisch. Wenn das aber gerade nicht machbar ist, dann sind in meinen Augen neben dem Gewicht die Körperumfänge sehr wichtig. Denn häufig verändert sich das Gewicht während einer Diät eine Zeit lang nicht, doch die Maße ändern sich schon positiv.

    Viele Grüße
    Constantin

    GD Star Rating
    loading...
    • Taco sagt:

      Hallo Constantin,

      was die Körperfettmessung angeht, finde ich es ebenfalls sehr wichtig. Da arbeite ich auch mit einem Caliper. Für stark übergewichtige empfehle ich, wie du, nicht nur auf die Waage zu achten, sondern sich auch die Umfänge von Bauch, Hüfte, Oberarme, Taille, Oberschenkel und Po zu notieren. Denn falls die Waage mal nichts anzeigt bedeutet das nicht, dass keine Fortschritte da sind 😉

      Danke für dein Kommentar 😉
      Taco

      GD Star Rating
      loading...

Leave a Comment Here's Your Chance to Be Heard!

*

Nahrungsergänzungsmittel: sinnvoll oder schädlich?

Nicht nur Sportler greifen gerne zu ein paar zusätzlichen Vitaminen, Spurenelementen oder Mineralstoffen in Form von Tabletten, Shakes oder Brausetabletten....

Du kannst über den Jo-Jo Effekt lachen – Wenn Du diese einfachen Prinzipien befolgst

Die meisten Übergewichtigen haben schon mindestens einmal Bekanntschaft mit dem gefürchteten Jo-Jo Effekt gemacht. Denn Diäten sind nun mal zum...

Schließen
Abspeckblogger Paperblog :Die besten Artikel aus Blogs Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Internet Blogs im Verzeichnis Blog Verzeichnis Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Sport Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits Blog Top Liste - by TopBlogs.de Gesundheit rezeptefinden.de