Warum trotz Sport und Diät keine Pfunde purzeln!

Warum trotz Sport und Diät keine Pfunde purzeln!

Written by Taco

Topics: Abnehm-Tipps, Home

Werbung

Die beste Kombination um abzunehmen ist eine Diät bzw. Ernährungsumstellung in Verbindung mit Sport. Doch wenn sich auf der Waage nichts tut ist der Frust groß. Und falls dieser Zustand dann auch noch länger andauert kann es einen schon ein paar Schritte nach hinten werfen, Mental sowie auf der Waage.

Mit folgenden 3 Tipps vermeidet Ihr die Abnehm-Bremse!

Zu wenig Flüssigkeit?

Die empfohlene Tagesmenge von 2-3 Litern (Wasser) wird leider selten eingehalten. Das Essen genießt generell die größere Priorität. Über den Tag genügend zu trinken vergisst man da schon sehr leicht. Hier ein Glas und da ein Glas genügen leider nicht. Denn wer sein Stoffwechsel in Gang bringen möchte sollte seinen Flüssigkeitshaushalt stets auffüllen, besonders wenn man Sport treibt.

Stilles Wasser ist das natürlichste Art an Flüssigkeit was man zu sich nehmen kann. Aber auch eine Flasche gutes Mineralwasser mit wichtigen Nährstoffen, Mineralien und Natrium sollte immer parat stehen. Fruchtschorlen gehen ebenso in Ordnung wie Tee`s bzw. selbst gemachte Eistee`s. Am besten entscheidet man sich für Getränke ohne Zucker und lässt auch „Zuckerfreie“ Getränke im Supermarktregal.

Die richtige Portion Sport

Krafttraining ist für Abnehmwillige der idealste Weg den Körper aus der Reserve zu locken, den Stoffwechsel aus dem Keller zu holen und Fett zu verbrennen. Mit dem richtigen Trainingsplan lässt sich ein abwechslungsreiches Programm erstellen. Die Nebeneffekte des Krafttrainings sind nicht zu verachten. Man fühlt sich fitter, stärker und verbessert sogar mit einem gezielten Training Haltungsschäden aus dem Alltag wie an der Halswirbelsäule, Rücken etc.

Also runter von den Cardiogeräten und ab zu den Gewichten. Denn leider kursiert immer noch der Mythos um die Cardiogeräte. Wer abnehmen möchte sollte stundenlang auf einem Cardiogerät sitzen und das Krafttraining ist nur etwas für Arni Fans. Doch weit gefehlt.

Krafttraining in Verbindung mit einem Intervall Cardiotraining ist Optimal um Fettzellen anzugreifen und den Körper zu formen. Mit dem Krafttraining setzt man die nötigen Reize für den Muskelaufbau. Dadurch erhöht man den Grundumsatz, denn Muskeln benötigen mehr Kalorien als Fettzellen. Mit einem 15-20 minütigen HIIT Intervalltraining nach dem Krafttraining ebnet man den Weg für die Fettverbrennung nach dem Training. Mehr über das HIIT Training erfahrt Ihr hier…

Doch keine Angst vor zu viel Muskeln durch das Krafttraining. Ohne die richtige Ernährung in Verbindung mit Supplimenten, Regeneration und jahrelangem Training ist es nicht Möglich zu viel Muskeln aufzubauen um nach kurzer Zeit wie ein Profi Body Builder bzw. zu Muskulös auszusehen. Den Frauen fehlt dazu sogar das nötige Hormon Testosteron!

Das Training bietet nur den Reiz aber der Muskelaufbau bzw. der Fettabbau geschehen ausschließlich in der Regeneration.

Die Gewohnheit

Die schnellste einkehrende Abnehm-Bremse ist die Gewohnheit. Denn sie nistet sich nicht nur bei der Ernährung, sonder auch im Training ein. Ob nun in beiden Bereichen gemeinsam oder auch einzeln, wer hier einmal Stagniert erzielt keine Fortschritte mehr. Aber nicht nur das. Mit der Stagnation kommt die Frust und aus der Frust wird schnell ein Dilemma. Das wirkt sich je nach Typ verschieden aus. Die einen legen eine Pause ein, andere geben auf und andere wiederum kämpfen zwar, jedoch ohne Fortschritt. Alles in einem belastet es ungemein.

Die Balance in der Ernährung
Empfehlenswert ist es in der Ernährung nicht täglich das selbe und die gleiche Kalorienmenge zu verzehren. Der Körper passt sich einer Veränderung sehr schnell an. Daher sollte man mit den Kalorien stets jonglieren und auch mal einen Kohlenhydratetag sowie einen Schlemmertag einlegen um den Körper auch mal mit richtig viel Energie zu versorgen. Mehr über den Schlemmertag erfahrt Ihr hier…

Neue Reize beleben den Körper
Um im Sport stets Fortschritte zu erzielen und somit den Stoffwechsel hoch zu halten ist es besonders wichtig immer wieder neue Reize zu setzen. Ein Trainingsplan für das Fitnessstudio sollte alle 4-6 Wochen verändert bzw. an die jeweilige Situation und Zielvorgabe angepasst werden. Nur so wird das ersehnte Ziel über kurz und lang erreicht.

Fazit

Die Abnehm-Bremse ist Böse und dem sollte man so gut es geht aus dem Weg gehen. Auch das ist nur reine Gewohnheit. Es ist aber auch sehr wichtig Geduld zu haben. Denn auch mit den oben genannten Tipps dauert es natürlich seine Zeit, bis man am Ziel ist. Lasst euch bitte von nichts demotivieren. Rückschläge sind da um sie zu überwinden.

Allen Abnehmwilligen wünsche ich weiterhin viel Erfolg.

Gruß,

euer
Taco

Artikelbildquelle: © Depositphotos by Svetlana Khvorostova
© Depostitphotos by Vitaly Valua
© Depositphotos by Tetiana Vychegzhanina

Hi, ich bin Taco, Gründer von Taco´s Fitnessblog, TacoFit und KiloFight. Ich schreibe aus eigenen Erfahrungen als ambitionierter Kraftsportler und Fitness Coach zum Thema Ernährung, Krafttraining, abnehmen, Muskelaufbau und möchte mit meiner Begeisterung zum Kraftsport und meinen Erfahrungen möglichst viele Menschen erreichen, unterstützen und motivieren an sich zu glauben. In den vergangenen Jahren habe ich krankheitsbedingt über 120kg zugenommen und innerhalb 3 Jahren 90kg ohne Hungerkuren und Jo-Jo Effekt erfolgreich wieder abgenommen. Ich helfe Dir beim erschaffen Deines persönlichen Fitness Lifestyles.

Facebook Twitter Google+ YouTube   

GD Star Rating
loading...
Warum trotz Sport und Diät keine Pfunde purzeln!, 4.0 out of 10 based on 1 rating
Werbung
 

11 Kommentare For This Post I'd Love to Hear Yours!

  1. Sehr interessanter Artikel von dir Taco.

    Ich finde es sehr gut, dass du über dieses
    Thema schreibst. Viele Sportler haben genau
    das Problem und wissen es nicht zu lösen.

    Auch alleine das du auf die Idee gekommen
    bist darüber zu schreiben, zeigt wie tief
    du in der Materie „Abnehmen“ bist.

    Nur weiter so 🙂

    GD Star Rating
    loading...
    • Taco sagt:

      Hi Patrick,

      danke für die lobenden Worte 😉
      Es ist wirklich manchmal wie verhext. Ich kenne sehr viele die dieses Problem haben und nicht weiterkommen.

      Die Abnehm-Bremse kommt früher oder später, insbesondere dann, wenn man auch nur ein wenig seine Gepflogenheiten vernachlässigt. Also Ernährung, Training etc.

      Wir lesen uns mein Freund 😉
      Gruß
      Taco

      GD Star Rating
      loading...
  2. Sahin sagt:

    es ist in der tat ein teufelskreis und auch auf der anderen seite bleibt der frust nicht aus… (viel essen und nicht zunehmen)! trotzdem bin ich der meinung, dass der selbstbetrug vieler einfach der entscheidene grund für den ausbleibenden erfolg ist… keine diziplin und ehrgeiz, diese „harte“ lebensphase einer diät konsequent zum ende zu bringen 🙂

    GD Star Rating
    loading...
    • Taco sagt:

      Hi Sahin,

      danke für deinen Besuch 😉
      Klar, der eigene Schweinehund ist schon bei vielen der Schuldige, warum es mit dem Abnehmen nicht funktioniert etc. 😉

      Doch ist es für mich viel Schlimmer, wenn man alles richtig macht und es dennoch nicht funktioniert, stand jetzt oben nicht. Aber das finde ich heftig. Und bei manch einer ist das leider der Fall 🙁

      Grüße
      Taco

      GD Star Rating
      loading...
  3. Fred sagt:

    Alles in allem genommen muss Ich Dir recht geben. Wer körperlich dazu in der Lage ist sollte immer (auch) mit Gewichten trainieren und wird damit schneller und bei einer kürzeren Trainingsdauer abnehmen. Ein Laufbandtraining eignet sich dann vor allem zum Aufwärmen vor dem Gewichtstraining.

    Auch die Ernährung ist natürlich äusserst wichtig. Muskeln verbrauchen Kalorien und mehr Muskeln verbrauchen mehr Kalorien. Mit einer gesunden Ernährung zum schnellen Muskelaufbau wird man darum auch schneller abnehmen, mehr und intensiver trainieren können, noch mehr Muskeln bekommen und noch schneller abnehmen.

    GD Star Rating
    loading...
  4. Timo sagt:

    Hallo Taco,

    toller Blog, toller Artikel!

    Ich finde er beinhaltet sehr viel, damit man sich mal selbst hinterfragen kann, ob man alles richtig macht!

    Was mir etwas fehlt, ist der Stress, der eine nicht unehrhebliche Rolle spielt.

    Ich hatte schon sehr viele Kunden, die alles richtig gemacht haben, aber trotzdem nicht abgenommen haben, weil Sie zu viel Stress hatten.

    Stress schüttet Cortisol aus und wir wissen alle, dass Cortisol ein sehr starkes kataboles Hormon ist und nicht nur Muskelmasse abbaut, sondern auch die Fettverbrennung hemmt.

    Mach weiter so!

    LG

    Timo

    GD Star Rating
    loading...
    • Taco sagt:

      Hi Timo,

      danke für deinen Besuch und die aufbauenden Worte 😉

      Hast vollkommen Recht. Stress ist ebenfalls ein Faktor, welcher sich beim Abnwehmen Negativ auswirken kann. Wobei es von Mensch zu Mensch auch unterschiedlich ist. Der eine nimmt dennoch ab, der eine sogar besser und der eine überhaupt nicht.

      Ich werde es aber in einem separaten Artikel aufgreifen und abarbeiten. Danke für die Idee 🙂

      Vielen Dank und schau öfters vorbei 😉

      Gruß
      Taco

      GD Star Rating
      loading...
  5. Pia Engel sagt:

    Ich will mich jetzt noch mehr bewegen (vor allem Schwimmen), um noch ein bisschen mehr Gewicht abzunehmen. Hoffe, dass ich damit noch ein bisschen mehr Erfolg habe. Bis jetzt hat bei mir alles ganz gut geklappt, aber danke für die Tipps. Ich werde mir sie für „schlechte Zeiten“ aufbewahren 🙂

    GD Star Rating
    loading...
    • Taco sagt:

      Hallo Pia,

      schön von dir zu lesen 😉 und vielen Dank für die Blumen 🙂

      Schwimmen ist ein tolles Workout und schont die Gelenke. Ich sollte auch mehr schwimmen, aber ich schaffe es z.Z. leider zeitlich überhaupt nicht.

      Falls du Schwimmen jetzt zusätzlich zu deinem Trainingsplan einbaust, wie ich es verstanden habe, werden neue Reize gesetzt. Es wird deinem Körper gut tun und dich nach vorne katapultieren 😉

      Du machst das schon. Wenn noch Fragen auftauchen bin ich jederzeit für dich da 😉

      Hast du schon beim Blogvoting mitgemacht? Sieh mal hier:

      Superblog 2012 Voting von Hitmeister.de

      thx
      Gruß
      Taco

      GD Star Rating
      loading...
  6. hanes sagt:

    Die Lösung… Stoffwechsel anregen !!!
    genau das ist die Lösung glaubt mir das ist der Weg wie ich 20 Kilo abnahm

    ***Bitte keine Werbung in den Kommentaren!!!***

    GD Star Rating
    loading...
  7. Onno sagt:

    Für mich hat einfach der Umstieg auf viele, viele Gerichte mit ungekochtem Gemüse funktioniert. Viele Balaststoffe sind meiner Meinung nach der Schlüssel bei gleichzeitig viel Eiweiß essen. Noch dazu gibt es in meinem Fitnessstudio einen „Skywalker“. Der ist echt anstrengend und das Richtige für lange Workout-Sessions.

    GD Star Rating
    loading...

Trackbacks For This Post

  1. Anonymous

Leave a Comment Here's Your Chance to Be Heard!

*

Mehr Leistung beim Bankdrücken – 5 Tricks

Bankdrücken ist seit jeher eine der beliebtesten Übungen im Fitnessstudio. Das Bankdrücken zählt zu den Grundübungen wie Schulterdrücken, Kniebeugen, Kreuzheben...

Gelenkprobleme beim Krafttraining wirkungsvoll lösen

Zunächst einmal sollte jedem der sich mit Bodybuilding beschäftigt und regelmäßig Kraftsport betreibt, klar sein, dass es früher oder später...

Schließen
Abspeckblogger Paperblog :Die besten Artikel aus Blogs Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Internet Blogs im Verzeichnis Blog Verzeichnis Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Sport Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits Blog Top Liste - by TopBlogs.de Gesundheit rezeptefinden.de