Taco`s Abnehm-Tagebuch – Das Training zu Hause

Taco`s Abnehm-Tagebuch – Das Training zu Hause

Written by Taco

Topics: Home, Tagebuch 2013

Werbung

Die ersten Sonnenstrahlen haben sich endlich gezeigt. Nachts ist es zwar noch etwas kalt, aber der Frühling naht. Der Schnee schmilzt, die Sonnenstrahlen sind schon richtig warm und es erwachen die ersten Frühlingsgefühle. Ich freue mich schon darauf, da ich nun, sobald meine Erkältung verschwunden ist, meinen Fitnessraum einrichten kann.

Beim Umzug haben wir den Fitnessraum mit allerlei Dingen zugestellt, incl. meinen Fitnessgeräten. Da werde ich wohl ein ganzes Wochenende damit beschäftigt sein. Aufräumen, Trainingsgeräte aufbauen etc.. Doch die Arbeit wird sich lohnen.

Taco boxen © Tarkan Taco EsinAm meisten freue ich mich auf das Boxtraining. Das habe ich in den vergangenen Monaten richtig vermisst. Dafür werde ich den größten Platz benötigen. Um den Boxsack herum werde ich meine anderen Fitnessgeräte platzieren. Da wäre der Beinbeuger, die Latzugmaschine, die Multipresse und ein Seilzugsystem mit dem viele Übungen trainiert werden können wie z.B. Pushdowns für den Trizeps, Crossover für die Brust uvm.. (siehe Bild unten) Darüber hinaus habe ich 2 Paar Kurzhanteln, eine Langhantel, ca. 250kg freies Gewicht, einen Gymnastikball und eine verstellbare Hantelbank. Alle Geräte sind in Studio Qualität. Billig Geräte empfehle ich niemandem! Die Sicherheit geht vor.

Wenn ich soweit bin, werde ich wieder mein Training zu Hause mit dem Training im Studio kombinieren. Wobei ich zu Hause wohl am meisten mit dem Boxsack arbeiten werde. Doch da bin ich eher Spontan.

Was das Trainnig zu Hause betrifft, bekomme ich viele E-Mails. U.a. ob ich dafür Trainingsgeräte empfehlen kann. Die meisten meiner Fitnessgeräte habe ich über das Internet erworben. Meine ersten Erfahrungen hatte ich u.a. mit Kettler Fitnessgeräte. Mein erstes Heimgerät war eine Hantelbank von Mars und Kettler. Später kam ein Kettler Heimtrainer dazu. Zwei dieser Geräte habe ich nach Jahrelanger Nutzung erst voriges Jahr verkauft.

Seilzug-System-Fitnessrraum © TTEEin hochwertiger Crosstrainer wird mein nächstes Fitnessgerät, dass ich mir in Zukunft zulegen werde. Für ein gutes Herz-Kreislauftraining, besonders bei Übergewicht, ist es die beste Alternative um Gelenk schonend zu trainieren. Bei einem Crosstrainer ziehe ich ein hochwertiges einem günstigeren vor. Das hat mehrere Gründe: Die max. Gewichtsbelastung des Gerätes ist für ein hohes Gewicht geeignet. Die Schwungmasse ist mit dem Antriebssystem für einen optimalen Trainingsverlauf perfekt abgestimmt. Hochwertige Antriebssysteme sind kaum hörbar. Der Rahmen ist stabil gefertigt, so dass es einem harten Training stand hält. Das Eigengewicht des Gerätes sollte nicht zu gering sein um die Stabilität zu gewährleisten (ab 60kg). Statt einer einfachen Stoppuhr sind hochwertige Crosstrainer mit Trainingscomputern ausgestattet. Falls Du Die Möglichkeit hast, solltest Du Dich vor dem Kauf eventuell von einem Fachmann beraten lassen und das Gerät ausprobieren.

Zuletzt habe ich mir beim Sportsohn in Neu-Ulm einige Crosstrainer angesehen. Von einem war ich sehr begeistert und dieser war sogar im Angebot. Vielleicht werde ich mir dann auch wieder einen Kettler kaufen.

Für welches Trainingsgerät Du Dich auch entscheidest, spare bitte nicht an falscher Stelle. Besonders wichtig bei einer Trainingsbank. Lass Dich nicht von der Zahl der max. Gewichtsbelastung täuschen. Es ist wichtig das die Konstruktion stabil ist. Vor dem Kauf solltest Du die Möglichkeit haben, Dir das Gerät anzusehen.

Schau auch mal bei Ebay vorbei, vielleicht hast Du ja Glück und kannst ein tolles Gerät günstig erwerben. Bei Amazon kannst Du Dir die Rezensionen bisheriger Käufer durchlesen und Dir ein Bild von dem Gerät machen. Ich empfehle Dir auch mal direkt beim Hersteller anzufragen. Die haben oft Geräte im Ausverkauf. So bekommst Du ein günstiges Trainingsgerät mit der vollen Herstellergarantie.

Ernährung

Mahlzeit 1

Vollkornbrot
Roastbeef
Tee

Mahlzeit 2

Gemüseintopf mit Hühnchen
Salat

Mahlzeit 3

Dolma – Gefüllte Auberginen und Zucchini mit Reis und Hackfleisch n. Mediterraner Art
Sarma – Reis und Hackfleisch Füllung eingewickelt in eingelegte Traubenblätter n. Mediterraner Art
Joghurt Natur

Gesamtkalorien: ca. 2000kcal

Das war es für heute. Ich wünsche Dir einen stressfreien Start in die neue Woche 😉

Hi, ich bin Taco, Gründer von Taco´s Fitnessblog, TacoFit und KiloFight. Ich schreibe aus eigenen Erfahrungen als ambitionierter Kraftsportler und Fitness Coach zum Thema Ernährung, Krafttraining, abnehmen, Muskelaufbau und möchte mit meiner Begeisterung zum Kraftsport und meinen Erfahrungen möglichst viele Menschen erreichen, unterstützen und motivieren an sich zu glauben. In den vergangenen Jahren habe ich krankheitsbedingt über 120kg zugenommen und innerhalb 3 Jahren 90kg ohne Hungerkuren und Jo-Jo Effekt erfolgreich wieder abgenommen. Ich helfe Dir beim erschaffen Deines persönlichen Fitness Lifestyles.

Facebook Twitter Google+ YouTube   

GD Star Rating
loading...
Werbung
 

12 Kommentare For This Post I'd Love to Hear Yours!

  1. Stefan sagt:

    Hi,
    hatte mir auch schon überlegt ein kleines Fitnessstudio für zu Hause anzulegen. Leider fehlt mir dazu der Platz. Für meinen Boxsack hab ich aber allemal Platz. Wie lange und wie oft trainierst du am Boxsack?
    Würde mich über eine Antwort freuen.
    Gruß Stefan

    GD Star Rating
    loading...
    • Taco sagt:

      Hi Stefan,

      ich habe das Glück mir diesen Platz im Haus einfach nehmen zu können 😉
      Verstellbare Hanteln und eine stabile Hantelbank nimmt nicht viel Platz weg und würde für ein Ganzkörper Workout genügen. Vielleicht wäre das Deine Lösung.

      Am Boxsack trainere ich mehrmals wöchentlich. Die Länge des Trainings variiert bei mir. Mal 45 Minuten Boxtraining oder auch mal kurze und knackige HIIT Einheiten. Die 12-15 Minuten mit HIIT sind da auch mal härter als ein reguläres 45 Minuten Boxtraining. Mit der Kombination erreiche ich am meisten. Vielleicht probierst es ja auch mal aus. Würde mich dann über ein Feedback freuen 🙂

      Gruß
      Taco

      GD Star Rating
      loading...
  2. Stefan sagt:

    Hi, ja gerne werd ich mal wieder Feedback geben. Muss sagen das Boxtraining fordert mich immer total. Daran muss ich echt noch arbeiten. Hast übrigens einen super Blog auf die Beine gestellt. Großes Lob.

    Gruß Stefan

    GD Star Rating
    loading...
    • Taco sagt:

      Hallo Stefan,

      danke für die netten Worte 😉
      Dein Blog ist Dir auch gelungen. Du bloggst ja nun auch schon etwas länger, stimmts.

      Das Boxtraining ist ein tolles Ganzkörper-Herz-Kreislauf Workout. Kombiniert mit Krafttraining einfach fantastisch 😉

      Boxt Du nur zu Hause?

      Gruß
      Taco

      GD Star Rating
      loading...
  3. André sagt:

    Das mit den Frühlingsgefühlen kenne ich. Man wacht in der Früh auf und wundert sich, dass man überhaupt nicht müde und matt ist sondern voller Tatendrang!

    Bzgl. dem Boxtraining. Hast du die Technik mal in einem Verein gelernt? Oder machst du das nur so zu Hause? Weil ich das auch gerne machen würde eigentlich aber habe halt keine Ahnung von der Technik und etwas Angst mich zu verletzen.

    GD Star Rating
    loading...
    • Taco sagt:

      Hallo Andre,

      stimmt, man wacht in der Früh auf, ist voller Tatendrang und ist Fit für den Tag. Was ein paar Sonnenstrahlen ausmachen können 😉

      Ich habe das Boxen mit dem Kick-Boxen als 15 jähriger begonnen und bin dann einige Zeit später zu Muay Thai gewechselt. Nach jahrelangem Thai Boxen bin ich 2008 zum reinen Boxen gewechselt um meine Technik im boxerische weiter zu entwickeln.

      Falls Du also noch nie geboxt hast solltest Du Dir eventuell doch mal überlegen ob Du nicht zu erst einen Kurs besuchst oder Dich in ein Verein einschreibst. Es ist wichtig das du die Boxtechnik korrekt erlernst, um dich später beim Training zu Hause vor möglichen Verletzungen zu schützen. Und vielleicht macht Dir das Boxen im der Gruppe soviel Spaß, das Du sogar dabei bleibst 😉

      Über ein Feedback würde ich mich freuen.

      Sonnige Grüße
      Taco

      GD Star Rating
      loading...
  4. Stefan sagt:

    Hi Taco,
    das mit dem Bloggen ist so eine Sache. Hab da mal mit angefangen und wieder aufgehört. Jetzt zieh ich das aber durch. Hab jetzt genügend Material zum schreiben mit meiner Selbstständigkeit und so. Der Blog muss aber definitiv noch optisch verändert werden, so soll´s nicht bleiben.

    Boxen tu ich nur zu Hause. So bin ich flexibler und kann da mal spontan eine Einheit einschieben wenn ich Lust dazu habe. Ich geh schon Montag bis Freitag in´s Studio da bleibt mir nicht mehr viel Zeit zum Boxen. darauf verzichten will ich auch nicht. Biken und Boxen gehören einfach mit dazu.

    Gruß Stefan

    GD Star Rating
    loading...
  5. André sagt:

    Hi Taco!

    Danke für die Antwort! Denke dass es tatsächlich besser wäre mir einen Club zu suchen um das mal sauber zu lernen. Ist einfach besser für die Gesundheit am Ende denke ich :)!

    GD Star Rating
    loading...
    • Taco sagt:

      Hallo André,

      natürlich ist keiner von uns vor irgendwelchen Verletzungen gefeit. Auch ein Profi kann sich schnell mal verletzen wenn die Konzentration fehlt. Doch ich bin mir sicher, dass Du mehr Spaß am boxen bekommst, wenn Du erst mal die Technik verinnerlicht hast. Und immer schön die Hände/ Handgelenke bandagieren. Ohne Bandagen kein Training 😉

      Ich wünsche Dir viel Spaß damit 😉

      GD Star Rating
      loading...
  6. Christoph sagt:

    Danke für’s Gedanken teilen!

    GD Star Rating
    loading...
  7. Pater sagt:

    Hallo Taco!

    Bin zufällig auf diesen älteren Artikel von Dir gestoßen, welcher immer noch toll ist und einem beim Einrichten eines Gyms zu Hause sehr weiterhelfen kann! Besonders die Multipresse find ich super! Für solch ein großes Fitnessgerät fehlt mir im Moment leider der Platz. Habe mir aber schon eine Klimmzustange und paar Hanteln besorgt, wenn ich keine Zeit habe ins Fitnessstudio zu gehen 🙂

    Herzliche Grüße!

    Pedy

    GD Star Rating
    loading...
    • Taco sagt:

      Hey Pedy,

      eine Multipresse ist wirklich genial. Ich liebe meine und möchte sie nicht mehr missen. Unser Gym ist zwar mit dem Auto nur 3 Min. entfernt, aber ab und an bekomme ich Lust auf ein knallhartes Training in der Nacht, dann gehts ins Home-Gym 😉

      Schon mit ein paar wenigen Dingen kann man ein sehr gutes Workout durchziehen.

      Hau rein!

      SG
      Taco

      GD Star Rating
      loading...

Leave a Comment Here's Your Chance to Be Heard!

*

Mehr Leistung beim Bankdrücken – 5 Tricks

Bankdrücken ist seit jeher eine der beliebtesten Übungen im Fitnessstudio. Das Bankdrücken zählt zu den Grundübungen wie Schulterdrücken, Kniebeugen, Kreuzheben...

Gelenkprobleme beim Krafttraining wirkungsvoll lösen

Zunächst einmal sollte jedem der sich mit Bodybuilding beschäftigt und regelmäßig Kraftsport betreibt, klar sein, dass es früher oder später...

Schließen
Abspeckblogger Paperblog :Die besten Artikel aus Blogs Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Internet Blogs im Verzeichnis Blog Verzeichnis Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Sport Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits Blog Top Liste - by TopBlogs.de Gesundheit rezeptefinden.de