Spinning – Das optimale Cardio-Training

Spinning – Das optimale Cardio-Training

Written by Taco

Topics: Fitness-Tipps, Home, Tipps

Werbung

Gastartikel von Alon Lerner

Mitreißende Musik, anpeitschende Appelle des Trainers und ein Raum voller enthusiastischer Sportler. Die Rede ist von Spinning – auch unter Indoor Cycling oder Spin Racing bekannt. Die Gruppendynamik spornt dabei zu Höchstleistungen an und die Effizienz dieser Ausdauersportart sucht seinesgleichen im Cardio-Bereich.

Spinning – Das optimale Cardio-Training

Angepasstes Training für Jedermann

Die Popularität dieser Sportart hat seinen berechtigten Grund. Denn bei diesem Training werden alle Leistungsniveaus gleichermaßen gefordert, Anfänger und Fortgeschrittene sind beim Spinning genau richtig. Jeder Teilnehmer bestimmt seine mögliche Trainingsintensität innerhalb der Einheit selbstständig – somit erreicht man optimale Passung beim Training.
Die Besonderheit des Spinnings sind die wechselnden Intervalle. Diese verhelfen zu einer effizienten Belastung und steigern Ausdauer und Kalorienverbrauch gleichermaßen. Der Wechsel zwischen Erholungsphasen und Intensität innerhalb der Einheit setzt besonders starke und effektive Trainingsreize.
Allerdings sollte man seine eigenen Grenzen respektieren, da die motivierende Atmosphäre leicht zu einer Überbelastung führen kann. Deswegen gilt: hört auf euren Körper.

Um die Grundintensität aufrecht zu erhalten, verfügen die speziellen Spinning-Bikes über ein Schwungrad, welches dauerhaft die Pedale in Bewegung hält. Der gewohnte Leerlauf von normalen Fahrrädern fällt weg – Folge sind permanenter Kraftaufwand und ein runder Bewegungsablauf. Für die Fettverbrennung und Kraftausdauer die optimale Methode für erfolgreiche Trainingsergebnisse.

Wie bereits erwähnt, wird Spinning für üblich in einem Gruppenkurs durchgeführt. Für Sportler, die beruflich stark eingespannt sind, bietet es sich an ein Spinning Bike für die eigenen vier Wände zu erwerben. Hilfreiche Tipps und Infos findest du übrigens auf www.spinningbike-test.de

Die Trainingsgestaltung beim Spinning

Die Trainingseinheit beim Spinning beginnt mit einem Warm-Up. Die entspannte Aufwärmphase dient der Durchblutung der Muskulatur und beugt Verletzungen vor.

Anschließend beginnt das Training, meist angeleitet durch einen Instructor. Dieser gibt unterschiedliche Belastungsphasen vor und bestimmt die Intervalle. Dabei bleibt dem Athleten aber ein Spielraum, um die individuelle Intensität zu steuern.
Durch Trittfrequenz, den regulierbaren Widerstand der Schwungsrads und der Körperhaltung kann die Intensität persönlich angepasst werden.

Der Wechsel der Intervalle, in denen die Trainingsintensität kurzfristig für Sekunden oder wenige Minuten erhöht wird, sorgt für effiziente Trainingsreize.

Das Ende der Einheit bildet das Cool-Down, bei leichter Belastung soll die Herzfrequenz dem normalen Niveau angepasst werden und trägt zu einer schnelleren Regeneration bei.

Auswirkungen des Spinnings

Die Word Health Organization empfiehlt in diesem Artikel nicht umsonst 3-5 Stunden Ausdauertraining pro Woche. Spinning hat eine Vielzahl an nachgewiesenen positiven Auswirkungen auf den Körper:

  • Verbesserung der Ausdauerleistung
  • Förderung der Durchblutung
  • Verbesserung des Fettstoffwechsels
  • Senkung des Blutdrucks

Resümee

Spinning ist eine hervorragende Ergänzung für ein ausgewogenes Cardio-Training. Durch Intervalle und die Eigenheit der Spinning-Bikes wird eine optimale Fettverbrennung und eine Steigerung der Ausdauer ermöglicht.
Die anspornende Atmosphäre durch Musik und einer Gruppe sind die hilfreichen Nebeneffekte für erfolgreiches Training.
Die individuelle Steuerung der Intensität durch verschiedene Faktoren eignet sich diese Sportart für alle Sportler. Sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene können gemeinsam in einer Gruppe trainieren.

Falls Du Fragen und Anregungen hast, dann schreibe diese bitte hier unter Kommentare oder auf unserer Facebook Seite. 

Liked unsere Facebookseite bei gefallen des Artikels

Hi, ich bin Taco, Gründer von Taco´s Fitnessblog, TacoFit und KiloFight. Ich schreibe aus eigenen Erfahrungen als ambitionierter Kraftsportler und Fitness Coach zum Thema Ernährung, Krafttraining, abnehmen, Muskelaufbau und möchte mit meiner Begeisterung zum Kraftsport und meinen Erfahrungen möglichst viele Menschen erreichen, unterstützen und motivieren an sich zu glauben. In den vergangenen Jahren habe ich krankheitsbedingt über 120kg zugenommen und innerhalb 3 Jahren 90kg ohne Hungerkuren und Jo-Jo Effekt erfolgreich wieder abgenommen. Ich helfe Dir beim erschaffen Deines persönlichen Fitness Lifestyles.

Facebook Twitter Google+ YouTube   

GD Star Rating
loading...
Werbung
 

13 Kommentare For This Post I'd Love to Hear Yours!

  1. Denis sagt:

    Hallo Leute,
    es ist ein sehr gute Beitrag zum Thema Spinning.
    Kann ich nur jedem empfehlen.

    Gruß
    Denis

    GD Star Rating
    loading...
  2. Jessi sagt:

    Spinning ist wirklich nicht schlecht. Mein Fitnessstudio bietet Kurse an und die machen Spaß. Leider sind die Zeiten so ungünstig. Durch die Musik und den Trainer wird man echt dazu angespront 100% zu geben, was man alleine meistens dann doch nicht tut.

    GD Star Rating
    loading...
  3. Kim sagt:

    Super Beitrag! Ich bin auch schon eine Weile am Überlegen ob ich in der Richtung was schreibe. Ich werde mich hier ein wenig inspirieren lassen 🙂 Und hab Deinen Blog in den Favoriten. Weiter so!

    Grüße

    GD Star Rating
    loading...
    • Taco sagt:

      Hey Kim,

      vielen Dank 😉 Dein Blog kommt übrigens toll rüber. Super Beiträge. Weiterhin viel Erfolg!

      SG
      Taco

      GD Star Rating
      loading...
  4. Max sagt:

    Sehr schöner Beitrag! Ich glaub ich sollte echt mal mit Spinning anfangen. Ich war schon die ganze Zeit am hin und her überlegen, aber dein Beitrag hat mich überzeugt 🙂

    GD Star Rating
    loading...
  5. Marek sagt:

    Ich hab Spinning erst wenige Male mitgemacht, kann aber aus Erfahrung sagen, dass es kein Zuckerschlecken ist. Wenn man durchzieht geht man wirklich bis an seine Grenzen und fordert den inneren Schweinehund. Aber eine super Methode um abzunehmen und Kalorien zu verbrennen!

    GD Star Rating
    loading...
  6. Sophia sagt:

    Hallo 🙂

    Diese Spinningkurse sind einfach klasse – Wie in dem Artikel beschrieben ist es hier endlich mal möglich, dass Anfänger und Fortgeschrittene zugleich zusammen trainieren können.
    Ich selber nehme oft an Kursen teil, finde es aber doof, wenn meine Freundin die noch Anfängerin ist leider am „fortgeschrittenen“ Kurs nicht teilnehmen kann. Beim Spinning können wir aber wieder zusammen trainieren 🙂

    Schöner Artikel – Vielen Dank :))

    GD Star Rating
    loading...
  7. Steffie sagt:

    Spinning ist sehr gut für den Körper, da man aufgrund der Intensität extreme Leistungssteigerungen erzielen kann. Beim Spinning wird die Ausdauer trainiert, man bekommt einen strafferen Körper und verbrennt bei allem Überfluß noch Fett. Da ein Spinningrad wie ein Rennrad aufgebaut ist, bietet es eine super Gelegenheit ein Training im Stehen oder im Sitzen zu absolvieren und mit verschiedenen Intervallen zu arbeiten. Klasse Artikel

    GD Star Rating
    loading...
  8. Angelina sagt:

    „Die Gruppendynamik spornt dabei zu Höchstleistungen an(…)“ – wer einmal im Spinning-Training war, weiß wovon in diesem Artikel gesprochen wird. Pure Power und grandiose Energie in dem Trainingsraum, man ist während des Trainings so im Fokus, man hat so viel Spaß, dass man die Zeit ganz vergisst! Einerseits ist man etwas traurig, dass es schon vorbei ist, aber auf der anderen Seite freut man sich schon auf die nächste Einheit.

    Ich habe mich damals aus 2 Gründen für das Spinning entschieden. Ich wollte meine Ausdauer/Fitness verbessern und ausbauen, und ich habe davor oft gehört, dass man die optimale Fettverbrennung erzielen kann. Seit dem habe ich schon einige Kilos runter, und ich werde immer zufriedener mit meinem Körper. Denn ein gesunder Körper bedeutet gesunder Geist. Ich finde, dass jeder Körper auf seine Art und Weise sehr schön ist. Doch mit meinem war ich trotz der Gewichtsabnahme nicht zufrieden, da ich meine Brüste für zu klein empfand. Und ich habe für mich selber entschieden, und entschloss mich für eine Brustvergrößerung in Wien. Das habe ich für mich getan, damit ich mich auch wohl fühle. Und das tue ich nun auch, und machen weiter ehrgeizig mit dem Spinning weiter.

    Es ist ein toller Sport, und wenn man dran bleibt sind auch Erfolge spürbar.
    Toller Beitrag. Viele Grüße!!

    GD Star Rating
    loading...
  9. Daniel sagt:

    Ich bin ja eher jemand der draußen gerne trainiert. Aber der Beitrag macht Lust auf eine Spinning Stunde. Ich werde es mal ausprobieren. Vielleicht macht das mir ja auch Spaß…

    GD Star Rating
    loading...
  10. Celina sagt:

    Hey,
    echt super Beitrag zum Thema Spinnig, wollte mich schon immer mal etwas näher damit befasse und dein Artikel bringt es wirklich auf den Punkt 🙂 Kann den Blog nur weiterempfehlen.

    GD Star Rating
    loading...
  11. Chris www.besser-in-form.com sagt:

    Toller Artikel. Spinning ist echt sehr effektiv. Ich habe sehr positive Erfahrungen mit Intervallen gemacht.

    GD Star Rating
    loading...

Leave a Comment Here's Your Chance to Be Heard!

Grillen mit Gas? Vor- und Nachteile eines Gasgrills

Ein Gasgrill stellt einen optimalen Kompromiss von Freiheit und Komfort dar. Mit einer passenden Gasflasche kann so ein Grill auch...

Mehr Leistung beim Bankdrücken – 5 Tricks

Bankdrücken ist seit jeher eine der beliebtesten Übungen im Fitnessstudio. Das Bankdrücken zählt zu den Grundübungen wie Schulterdrücken, Kniebeugen, Kreuzheben...

Schließen
Abspeckblogger Paperblog :Die besten Artikel aus Blogs Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Internet Blogs im Verzeichnis Blog Verzeichnis Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Sport Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits Blog Top Liste - by TopBlogs.de Gesundheit rezeptefinden.de