Rezepte zum Abnehmen – Indisches Hühnchen mit Stampfkartoffeln und Salat zum dippen

Rezepte zum Abnehmen – Indisches Hühnchen mit Stampfkartoffeln und Salat zum dippen

Written by Taco

Topics: Hauptgerichte, Home, Rezepte

Werbung

In den vergangenen Tagen habe ich wieder an neuen Rezepten gearbeitet und eines davon heute ausprobiert.

Diesmal gab es indisch angehauchte Hühnerbrust mit Stampfkartoffeln und einem leckeren Salat zum dippen. Was dabei natürlich nicht fehlen darf ist das gute Olivenöl.

Gestern gab es aber auch etwas leckeres. Chinesischer Rettich Kuchen. Es ist ein sehr beliebtes kantonesisches Dim Sum Gericht. Dim Sum sind kleine Gerichte die meist gedämpft oder frittiert sind. Ursprünglich stammen sie aus der kantonesischen Küche und als wir in Hong Kong waren, habe ich mich fast ausschließlich von Dim Sum ernährt 😉

Kantonesischer-Rettich-Kuchen©TacoDer Rettich Kuchen wird aus weißem Rettich zubereitet. Weitere Zutaten sind Reismehl, Maisstärke, getrocknete Champignons, Shrimps, Jacobsmuscheln und Schalotten. In Öl angebraten sind sie einfach herrlich. Der Geschmack ist unbeschreiblich.

Du musst das unbedingt mal probieren. In machen Chinesischen Restaurants die auch Dim Sum anbieten wirst Du bestimmt fündig.

Nun aber zu meinem Rezept:

Zutaten

  • 2-3 Hühnerbrust Filets
  • Kartoffeln
  • 1EL Olivenöl zum anbraten
  • 1-2EL Olivenöl für die Stampfkartoffeln
  • 1-2TL Kurkuma
  • 1TL Koriander
  • 1/2 Zitrone oder Limette
  • Salz
  • Salatherzen – Endiviensalat

Für den Salat Dip:

  • 2EL Senf
  • 1EL Honig
  • 1EL Olivenöl
  • 1 Zitrone
  • 2EL Mager Joghurt

Zubereitung

Stampfkartoffeln-©-Taco1. Ein Topf mit der gewünschten Menge an Kartoffeln in Salzwasser zum kochen bringen. Je nach Sorte dauert das kochen von Kartoffeln bis zu 30 Minuten.

2. Die Hühnbrust Filets waschen, trocken tupfen und in Mundgroße Stücke schneiden. Eine beschichtete Pfanne erhitzen, 1EL Olivenöl hinein geben und die Hühnerbrust Filets darin anbraten. Nach etwa 2 Minuten hin und wieder mal einen guten Schuss heißes Wasser in die Pfanne geben und den Deckel schließen. So werden die Hühnerbrust Filets beim braten gegart und bleiben saftig.

3. Kurz bevor das Hühnchen fertig ist nochmals einen guten Schuss heißes Wasser in die Pfanne geben, die 2TL Kurkuma und 1TL Koriander dazugeben, gut durchrühren, damit alle Stücke von den Gewürzen etwas abbekommen und für weitere 2 Minuten weiter braten.

4. Nun die Pfanne vom Herd nehmen und die halbe Zitrone, gerne auch Limette, über den Filets ausdrücken und beiseite stellen.

Salatherzen-©-Taco5. Die Salatherzen in kaltem Wasser waschen und der Länge nach vierteln. Diese so wie sie sind in eine hohe Schüssel geben und so legen damit sie über dem Schüsselrand herausragen. Wenn Du magst kannst du etwas Camembert oder auch Stücke eines guten Ziegenkäses darüber verteilen.

6. Die Zutaten für die Salatsoße in eine Schüssel geben und gut miteinander vermengen. Die Soße dann in die Salatschüssel geben. Der Geschmack der Salatsoße wird dich umhauen. Die leichte schärfe und Geschmack vom Senf, die säure der Zitrone (Limette) und die süße vom Honig geben dem ganzen einen besonderen Kick. Ein Salat zum dippen, einfach herrlich 😉

7. Sobald die Kartoffeln gar sind schälen und die gewünschte Menge in eine Schüssel geben, salzen und mit einer Gabel zerdrücken. Es soll kein Brei entstehen. Das Olivenöl darüber träufeln, mit getrockneter Petersilie garnieren und servieren.

Bon Appetit. Die Salatsoße eignet sich auch hervorragen als Dip für die Hühnerbrust Filets 😉

Nähwerte

Eine Portion aus 1 1/2 Hühnerbrust Filets, 2-3 mittleren Kartoffeln (200g) und dem Salat.

Brennwert: 650 Kalorien
Protein: 40g
Kohlenhydrate: 27,5g
Fett: 28g

In nächster Zeit kommen weitere neue und leckere Rezepte zum Abnehmen. Viel Spaß beim nachkochen.

Hi, ich bin Taco, Gründer von Taco´s Fitnessblog, TacoFit und KiloFight. Ich schreibe aus eigenen Erfahrungen als ambitionierter Kraftsportler und Fitness Coach zum Thema Ernährung, Krafttraining, abnehmen, Muskelaufbau und möchte mit meiner Begeisterung zum Kraftsport und meinen Erfahrungen möglichst viele Menschen erreichen, unterstützen und motivieren an sich zu glauben. In den vergangenen Jahren habe ich krankheitsbedingt über 120kg zugenommen und innerhalb 3 Jahren 90kg ohne Hungerkuren und Jo-Jo Effekt erfolgreich wieder abgenommen. Ich helfe Dir beim erschaffen Deines persönlichen Fitness Lifestyles.

Facebook Twitter Google+ YouTube   

GD Star Rating
loading...
Werbung
 

2 Kommentare For This Post I'd Love to Hear Yours!

  1. wenn man die Stampfkartoffeln am vorabend macht, über Nacht abkühlen lässt und am nächsten Tag daraus dann die „Stampfis“ macht, ist es noch besser.
    Dann hat sich die „kohlenhydratereiche“ Stärke in Resistente umgewandelt und wird wie Ballaststoffe verarbeitet.
    Hat somit einen bedeutend niedrigeren Blutzuckeranstieg zur Folge.

    Lg
    Rolf

    GD Star Rating
    loading...
    • Taco sagt:

      Klingt plausibel. Denn wenn ich Abnehmen und Kartoffeln in einem Satz lese muss ich immer an meine Schwester und meine Mutter denken. Sie haben in den 80ern immer Kartoffeln vorgekocht und sie entweder kalt gegessen oder sie abends dann aufgewärmt und damit abgenommen 😉

      GD Star Rating
      loading...

Leave a Comment Here's Your Chance to Be Heard!

Mehr Leistung beim Bankdrücken – 5 Tricks

Bankdrücken ist seit jeher eine der beliebtesten Übungen im Fitnessstudio. Das Bankdrücken zählt zu den Grundübungen wie Schulterdrücken, Kniebeugen, Kreuzheben...

Gelenkprobleme beim Krafttraining wirkungsvoll lösen

Zunächst einmal sollte jedem der sich mit Bodybuilding beschäftigt und regelmäßig Kraftsport betreibt, klar sein, dass es früher oder später...

Schließen
Abspeckblogger Paperblog :Die besten Artikel aus Blogs Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Internet Blogs im Verzeichnis Blog Verzeichnis Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Sport Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits Blog Top Liste - by TopBlogs.de Gesundheit rezeptefinden.de