Rezepte zum Abnehmen – Der schnelle Proteinkuchen 3.0 – Apfel-Zimt-Rosinen Helva

Rezepte zum Abnehmen – Der schnelle Proteinkuchen 3.0 – Apfel-Zimt-Rosinen Helva

Written by Taco

Topics: Desserts, Home, Rezepte

Werbung

Wieder einmal habe ich mich inspirieren lassen und herausgekommen ist ein weiterer leckerer Proteinkuchen. Diesmal in der Geschmacksrichtung Apfel-Zimt-Rosinen, der in der Konsistenz und Geschmack dem selbstgemachten Helva nahe kommt.

Helva ist eine orientalische Süßspeise und sehr beliebt. Die Zutaten ändern sich von Nation zu Nation. Ob Bulgarische, Griechische, Türkische, Arabische, Bosnische oder Russische, die Grundmasse besteht aus Ölsamen und wird mit Honig, Zucker, Nüssen uvm. verfeinert.

Bildquelle © http://daruzziyafe.blogspot.de/Der schnelle Proteinkuchen 3.0 kommt im Geschmack und in der Konsistenz dem selbstgemachten Helva nahe. Diese unterscheiden sich sehr zu dem aus dem Handel. Hier gibt es mehrere Varianten. Ich liebe die selbstgemachte Mehl- und Grieß-Helva. Dabei wird Mehl oder Grieß in Butter gedünstet bis sie goldbraun ist. Anschließend wird gezuckerter Milch hinzugefügt und alles zu einer cremigen Helva-Masse gekocht. Verfeinert wird sie dann mit gerösteten Pinienkernen, Walnüssen, Mandeln, Rosinen uvm. Die fertige Helva (Bildquelle © http://daruzziyafe.blogspot.de/) wird mit einer Schüssel in Form gebracht und auf einen Teller gestürzt. Man kann sie warm und kalt genießen.

Als ich den schnellen Proteinkuchen 3.0 zum ersten mal gemacht hatte, war mein erster Gedanke selbstgemachte Helva. In den vergangenen Tagen habe ich einiges ausprobiert und das Rezept verfeinert.

Zutaten

  • 1 Apfel (mittelgroß)
  • 80g Dinkelflocken o. Haferflocken
  • 70ml Alpro Kokosmilch, Mandelmilch o. Milch n. Wahl
  • 30g Proteinpulver (z.B. Vanille oder Choco-Cocos)
  • 1 Ei
  • 1TL Zimt
  • 10g Kokosflocken
  • 10g Rosinen
  • Optional: Flüssig Stevia oder Süßstoff n. Wahl

Zubereitung

Arbeitszeit: 5 Minuten / Kochzeit: 4 Minuten

Für diesen Proteinkuchen benötigst Du einen Standmixer.

Alpro Kokosmilch © TacoDen Apfel waschen, nach belieben schälen, klein schneiden und beiseite stellen. Die Milch mit dem Ei und dem Proteinpulver gut durchmixen. Anschließend Dinkelflocken, Zimt und die klein geschnittenen Äpfel hineingeben und das ganze zu einer cremigen Masse mixen. Optional kannst Du der Masse Flüssig Stevia oder ein Süßstoff Deiner Wahl hinzufügen. Ich gebe immer 20 Tropfen Flüssig Stevia hinzu.

Die Rosinen unterheben und alles in einer kleinen Auflaufform für 4 Minuten auf höchster Stufe (1000w bei mir) in die Mikrowelle geben. Anschließend auf einen Teller stürzen und nach belieben warm oder kalt genießen.

Optional: Ich habe den schnellen Proteinkuchen auch mit gemahlenen Mandeln zubereitet und es mit gerösteten Pinienkernen verfeinert. Einfach ein Traum. Aber dementsprechend verändern sich auch die Nährwerte. Statt 80g Dinkelflocken habe ich 40g gemahlene Mandeln, 40g Dinkelflocken und statt Rosinen 10g Piniengerne verwendet.

Tipp: Probiere den schnellen Proteinkuchen mit Alpro Kokosnuss. Dieser verleiht dem Kuchen einen besonderen Geschmack. Mit gerade mal 20 Kalorien auf 100ml ist sie auch um einiges Kalorienärmer als Soja- oder Kuhmilch.

Nährwerte

Proteinkuchen Apfel-Zimt-Rosinen Helva2 © TacoDer schnelle Proteinkuchen eignet sich hervorragend als Hauptmahlzeit (z.B. Mittagessen), Snack oder auch als Post-Workout Meal nach dem Training.

Die Nährwerte für den gesamten Kuchen ohne Nüsse:

Brennwert: 624 Kcal (Kalorien)
Protein: 41,4g
Kohlenhydrate: 88,3g
Fett: 11,2g

Nährwerte pro Portion bei 4 Stück:

Brennwert: 156 kcal (Kalorien)
Protein: 10,3g
Kohlenhydrate: 22,1g
Fett: 2,8g

Gestern war ich lange unterwegs und habe mir den Proteinkuchen 3.0 kurz vorher zubereitet und mitgenommen. Ein toller Snack für Zwischendurch. So bekommt man unterwegs keinen (Heiß-) Hunger.

Ich wünsche Dir viel Spaß beim nachkochen und Bon Appetite.

Hi, ich bin Taco, Gründer von Taco´s Fitnessblog, TacoFit und KiloFight. Ich schreibe aus eigenen Erfahrungen als ambitionierter Kraftsportler und Fitness Coach zum Thema Ernährung, Krafttraining, abnehmen, Muskelaufbau und möchte mit meiner Begeisterung zum Kraftsport und meinen Erfahrungen möglichst viele Menschen erreichen, unterstützen und motivieren an sich zu glauben. In den vergangenen Jahren habe ich krankheitsbedingt über 120kg zugenommen und innerhalb 3 Jahren 90kg ohne Hungerkuren und Jo-Jo Effekt erfolgreich wieder abgenommen. Ich helfe Dir beim erschaffen Deines persönlichen Fitness Lifestyles.

Facebook Twitter Google+ YouTube   

GD Star Rating
loading...
Rezepte zum Abnehmen - Der schnelle Proteinkuchen 3.0 - Apfel-Zimt-Rosinen Helva, 10.0 out of 10 based on 1 rating
Werbung
 

9 Kommentare For This Post I'd Love to Hear Yours!

  1. Damian sagt:

    Das sieht echt gut aus, Taco. Hält so ein Kuchen denn satt? Vom Nährwert wäre es ja in etwa in Richtung „Hauptspeise“ (1 Mahlzeit) einzuordnen. Würde persönlich die Rosinen durch noch mehr Kokos / MCT ersetzen. 😉

    GD Star Rating
    loading...
    • Taco sagt:

      Hallo Damian,

      Der Kuchen hält gut satt. Ich habe mit den Zutaten auch schon ein bisschen experimentiert. Heute habe ich mal mehr Kokos genommen und weniger Dinkelflocken. Das Ergebnis ist jedes mal lecker 😉 Bei mir ist es stets meine Mahlzeit 1 des Tages. Danach verspüre ich bis nach dem Training keinen hunger. Die Rosinen weichen ab und an gehakten Nüssen 😉

      Freue mich schon auf Dein Feedback.

      Vielen Dank für Dein Kommentar.

      SG
      Taco

      GD Star Rating
      loading...
  2. Andreas sagt:

    Das ist wirklich eine interessante Zusammenstellung der Zutaten, ich werde es heute gleich mal ausprobieren! 🙂
    Was denkst du, könnte man statt den Rosinen eventuell ein paar andere Früchte kombinieren oder machen die gerade den besonderen Reiz am Geschmack aus?

    Vielen Dank und grüße aus der Schweiz

    GD Star Rating
    loading...
    • Taco sagt:

      Hallo Andreas,

      die Rosinen kannst Du natürlich weglassen. Mir schmecken sie im Protein-Cake aber Du kannst sie z.B. auch durch geröstete Pinienkerne, Walnüsse, Mandeln oder Trockenobst Deiner Wahl ersetzen. Geröstete Pinienkerne sind für mich der Knaller 😉 Aber Du kannst sie auch durch mehr Kokosflocken ersetzen. Ich bin mir sicher, dass Du Deinen Favourite findest.

      Bon Appetite. Ich freu mich schon auf Dein Feedback 😉

      Vielen Dank für Dein Kommentar.

      SG Taco

      GD Star Rating
      loading...
  3. Martin sagt:

    Danke für das tolle Rezept. Sieht echt lecker aus. Werde ihn Morgen gleich mal nachbacken. 😀

    Gruß

    GD Star Rating
    loading...
  4. Jürgen B. sagt:

    Mein Bruder hat Ihn mir heute zum Probieren gegeben da ich ja keinen Zucker Esse muss ich sagen ich könntemich in den Kuchen reinlegen alos wirklich absolut Mega lecker danke endlich mal wieder etwas abwechslung inmeiner ernährung

    GD Star Rating
    loading...
  5. Julian sagt:

    Danke für die leckeren Rezepte, ich mache gerade eine Diät und da passt mir das ganz gut in den kragen. Sprichwörtlich :b

    GD Star Rating
    loading...

Trackbacks For This Post

  1. MyProtein Chocolate Peanut Butter Impact Whey Protein - Erfahrungsbericht | Taco`s Abnehm - Fitnessblog

Leave a Comment Here's Your Chance to Be Heard!

*

Mehr Leistung beim Bankdrücken – 5 Tricks

Bankdrücken ist seit jeher eine der beliebtesten Übungen im Fitnessstudio. Das Bankdrücken zählt zu den Grundübungen wie Schulterdrücken, Kniebeugen, Kreuzheben...

Gelenkprobleme beim Krafttraining wirkungsvoll lösen

Zunächst einmal sollte jedem der sich mit Bodybuilding beschäftigt und regelmäßig Kraftsport betreibt, klar sein, dass es früher oder später...

Schließen
Abspeckblogger Paperblog :Die besten Artikel aus Blogs Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Internet Blogs im Verzeichnis Blog Verzeichnis Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Sport Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits Blog Top Liste - by TopBlogs.de Gesundheit rezeptefinden.de