Kur Tag 22 – Walken in der Hitze und die Sache mit dem Abnehmen

Kur Tag 22 – Walken in der Hitze und die Sache mit dem Abnehmen

Written by Taco

Topics: Home, Kur - Reha

Werbung

Gestern begann der Tag sehr früh. Schon um 07:30 Uhr gab es die erste Therapie. Langsam habe ich gefallen gefunden an der Rückenschule. Man lernt wirklich nie aus. Mit einfachen Mitteln kann man ein tolles Training absolvieren, an die ich vorher nicht geglaubt hätte. Bewaffnet mit einem Handtuch und einem Hocker haben wir Übungen zur Stabilisierung des unteren Rückens absoliviert. Ich bekam davon sogar leichten Muskelkater 🙂

Ich geben zu, diese Therapie habe ich total unterschätzt.

Ohne Pause ging es nach der Rückenschule zum Tai Chi. Auch diesmal waren wir wieder knapp 40 Personen. Erst aufwärmen und dann ging es auch schon los. In dieser Woche lernen wir fünf neue Bilder, die zusammen ein tolles Training garantieren. Von der Therapeutin bin ich sehr beeindruckt. Sie steht bei den Übungen immer vor uns allen, zeigt, macht es vor und erzählt auch immer wieder was wir hier gerade machen. Sie strahlt eine besondere Ruhe aus und es macht Spaß mit ihr zu Üben.

Nach dem Tai Chi Programm gab es dann endlich meinen Kaffee und Frühstück.

Die starke Hitze macht sich so langsam im ganzen Hotel und Klinik bemerkbar. Es gibt hier keine Klimaanlagen. Und das in einem Gebäude, dessen Besucher und Bewohner über 80% aus Senioren bestehen. Die Luft steht und im Speisesaal ist es besonders warm.

Bei der Chefvisite im Anschluss durfte ich die Chefärztin des Hauses kennen lernen. Sie ist sehr nett und hat mit mir in kurzen Worten den weiteren Verlauf nach der Kur besprochen. Sehr kompetent und sehr nett. Ich finde es toll, dass man sich hier Zeit nimmt und zuhört. Das Vermisse ich schon seit langem bei manchen Ärzten.

Abnehmen in der Kur

Gemüseteller 180613 © TacoNach der Visite ging es zum Mittagessen. Es gab einen leckeren Gemüseteller. Das finde ich ja super, aber bei den Kalorien ist man hier im Haus schon sehr geizig. Der Gemüseteller hatte 325 Kalorien. Das ist für ein Mittagessen sehr wenig. Wenn man bedenkt wie viel man hier unterwegs ist, all die Therapien und die sportlichen Aktivitäten die auf dem Plan stehen kann das mit dem Abnehmen (auf Dauer) nicht funktionieren.

Ich habe in der letzten Zeit mit vielen Übergewichtigen und auch mit Therapeuten und Ärzten über die Ernährung gesprochen. Der Grundgedanke der Ernährungsberatung ist klar geregelt, alles nach der DGE (Deutsche Gesellschaft für Ernährung). Ich habe schon zu beginn geschrieben bemängelt, dass man mit dieser Ernährung nicht viel abnehmen wird. Die Relation von zugeführter Energie und Aktivität stimmt hier überhaupt nicht.

Meine Vorhersagen haben sich leider bestätigt. Keiner von den Übergewichtigen hat hier mehr als 3-5kg abgenommen. Und die meisten sind sogar länger hier als ich. Am kommenden Samstag fahre ich nach 3 1/2 Wochen nach Hause.

Therapeuten und Ärzte haben meine Kritik bestätigt, dass man mit der Ernährung hier im Haus nicht erfolgreich abnehmen kann. Schade eigentlich!

Was ich abgenommen habe? Das erfährst Du am Abreisetag bzw. am Tag danach, wenn ich mein Resume über den Kuraufenthalt schreiben werde 🙂 Ich bin zufrieden!

Nach dem Mittagessen ging es ins Schwimmbad. Wirbelsäulen Gymnastik stand auf dem Therapieplan. Bei der Hitze war es eine gute Abkühlung.

Da ich beim Nordic Walking leider nicht mitlaufen kann, hat sich der junge Therapeut aus dem Kraftraum dafür eingesetzt, dass mein Therapieplan komplett erneuert und eine Einzelstunde für mich eingetragen wird.

Um 15:00 Uhr habe ich mich dann mit unserer Rückenschule Therapeutin am Nordic Walking Treffpunkt getroffen und wir sind in Richtung Wald (Hügel) losgelaufen. Sie hat sich als erstes ein Bild von meinem Gang gemacht. Anschließend ging es Bergauf. Wir waren ca. 30 Minuten in der Hitze unterwegs. Mir ist das Wasser nur so runtergelaufen, aber es gibt kein Aufgeben. Wir hatten ein gemütliches Tempo und ich hatte keinerlei Schmerzen. Morgen werden wir das ganze Wiederholen. Die Einzelstunde hat Spaß gemacht. So kommt man auch mal mit den Therapeuten länger zum Gespräch.

Das war es auch schon. Ich wünsche Dir einen angenehmen Abend; bei dieser Hitze 😀

Hi, ich bin Taco, Gründer von Taco´s Fitnessblog, TacoFit und KiloFight. Ich schreibe aus eigenen Erfahrungen als ambitionierter Kraftsportler und Fitness Coach zum Thema Ernährung, Krafttraining, abnehmen, Muskelaufbau und möchte mit meiner Begeisterung zum Kraftsport und meinen Erfahrungen möglichst viele Menschen erreichen, unterstützen und motivieren an sich zu glauben. In den vergangenen Jahren habe ich krankheitsbedingt über 120kg zugenommen und innerhalb 3 Jahren 90kg ohne Hungerkuren und Jo-Jo Effekt erfolgreich wieder abgenommen. Ich helfe Dir beim erschaffen Deines persönlichen Fitness Lifestyles.

Facebook Twitter Google+ YouTube   

GD Star Rating
loading...
Werbung
 

2 Kommentare For This Post I'd Love to Hear Yours!

  1. Schade, daß das Sport und Ernährungsprogramm nicht zusammengepast haben. Mich wundert auch, daß die Ärzte ein Programm durchziehen, von dem sie wissen, daß es nicht gut funktioniert. Wie man überhaupt ein DGE-Programm wählen kann, ist mir schleierhaft. Es gibt jede Menge bessere. Nun ist es egal. Bleib bei dem Sportprogramm und stelle Deine Ernährung eben selbst um! Tips dazu gibt´s im Netz ja genug! Viel Erfolg dabei!!

    GD Star Rating
    loading...
    • Taco sagt:

      Tja, die Ärzte haben hier was die Ernährung angeht nicht die Fäden in der Hand. Das geht alles über die Rentenversicherung. Was die Ernährung angeht, ziehe ich selbstverständlich mein eigenes Ding durch. Genügend Tipps dazu findest Du in meinem Blog 🙂

      GD Star Rating
      loading...

Leave a Comment Here's Your Chance to Be Heard!

Mehr Leistung beim Bankdrücken – 5 Tricks

Bankdrücken ist seit jeher eine der beliebtesten Übungen im Fitnessstudio. Das Bankdrücken zählt zu den Grundübungen wie Schulterdrücken, Kniebeugen, Kreuzheben...

Gelenkprobleme beim Krafttraining wirkungsvoll lösen

Zunächst einmal sollte jedem der sich mit Bodybuilding beschäftigt und regelmäßig Kraftsport betreibt, klar sein, dass es früher oder später...

Schließen
Abspeckblogger Paperblog :Die besten Artikel aus Blogs Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Internet Blogs im Verzeichnis Blog Verzeichnis Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Sport Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits Blog Top Liste - by TopBlogs.de Gesundheit rezeptefinden.de