Hilfe, ich nehme trotz Sport und Diät nicht mehr ab!

Hilfe, ich nehme trotz Sport und Diät nicht mehr ab!

Written by Taco

Topics: Ernährung, Home

Werbung

Man hält sich an seine Diät bzw. Ernährungsumstellung, treibt genügend Sport aber auf der Waage tut sich nichts. Das kommt hin und wieder mal vor. Aber wenn sich dieser Zustand einige Wochen hinzieht, sollte man dringend etwas gegen den Stillstand tun. Lest auch meinen Artikel 7 Tipps um den Stoffwechsel anzuregen.

Ich bin mir sicher, dass einige von euch diesen Zustand kennen. Aber bevor ich näher darauf eingehe muss ich noch erwähnen, dass mindestens die Hälfte der Abnehmwilligen sich stets selbst belügen/ betrügen. Entweder sie bemerken nicht wie viel Kalorien sie am Tag verzehren oder sie wollen es nicht sehen. Dem kann man aber Abhilfe schaffen, indem über seine Kalorien buch führt.

Es gibt viele Möglichkeiten seine tägliche Kalorien zu notieren und auszuwerten. Ob mit Hilfe eines Buches und einem Notizblock, im Internet oder mit einer Software für seinen Computer oder auch für sein Smartphone. Jeder sollte selbst entscheiden welche Möglichkeit man nutzen möchte.

Wie kann das passieren?

Wenn sich jemand entschließt abzunehmen, ändert dieser von Grund auf sein Leben. Die Couch wird gegen Sport ausgetauscht und die Ernährung gesünder. Viele melden sich auch in Abnehm-Foren an um sich mit gleichgesinnten auszutauschen bzw. sich zu motivieren. Die Diät (Ernährungsumstellung) beginnt, man achtet auf seine Kalorien und treibt Sport. Das ist Toll, wirklich super. Der Körper merkt dies und reagiert in dem er Gewicht verliert. In den ersten Wochen, wenn man nicht schummelt, nimmt man i.d.R schnell und viel ab. Schön wäre es wenn es bis zum Ziel so weiter gehen würde. Doch der Körper gewöhnt sich an diese Umstellung. Und sobald diese Umstellung zum Alltag wird kann eine Stagnation eintreten.

Leider ist es auch einer der Hauptgründe weshalb viele aufgeben. Früher oder Später kommt dann noch der JoJo Effekt dazu und die Katastrophe nimmt seinen lauf.

Gerüchte im Internet

Das Internet ist groß, das Internet ist mächtig und man findet wirklich viele Informationen darin. Oft liest man in Abnehm-Foren, dass eine Stagnation bei einer Diät, sofern man Krafttraining betreibt, mit Muskelaufbau zu tun hat. Man solle sich keine Sorgen machen. Diese Aussage ist falsch.

Bei einem Bodybuilder mag das eventuell zutreffen, aber nicht beim üblichen Abnehmwilligen. Da hat eine Stagnation nichts mit Muskelaufbau zu tun. Mit einem Krafttraining, je nach Trainingsziel, baut auch ein Anfänger Muskeln auf, keine Frage. Das rechtfertigt aber keine Stagnation. Kein Anfänger ist auch annähernd in der Lage wie ein Bodybuilder zu trainieren. Auch ernährt sich ein Bodybuilder vollkommen anders um Masse bzw. fettfreie Muskelmasse aufzubauen, und es dauert länger als ein paar Wochen.

Meine Meinung zu den Aussagen (Gerüchten): Es sind lediglich Fehlinformationen bzw. Ausreden. Schenkt diesen Gerüchten keine Beachtung, denn sie werden euch nicht helfen, das Plateau zu überwinden.

Die einfachste Antwort wird leider übersehen. Der Alltag (Gewohnheiten). Die wenigsten machen sich Gedanken ob der Stoffwechsel an der Stagnation schuld ist.

Was soll ich tun?

Um eine mögliche Stagnation vorzubeugen sollte man seine Ernährungsgewohnheiten beim abnehmen immer wieder verändern. Es ist Sinnvoll wenn ihr alle paar Wochen eure Diät bzw. eure Ernährung umstellt oder anpasst. Ebenso vernünftig ist es täglich nicht die gleiche Kalorien zu sich zu nehmen. Wenn ihr z.B. 1500kcal als tägliches Ziel genommen habt, dann könnte eure wöchentliche Kalorienzufuhr in etwa so aussehen:

  • Montag: 1450kcal
  • Dienstag: 1550kcal
  • Mittwoch: 1350kcal
  • Donnerstag: 1600kcal
  • Freitag: 1250kcal
  • Samstag: 1800kcal
  • Sonntag: 1500kcal

Variiert, spielt mit den Zahlen ein wenig. Ändert auch immer wieder das Kohlenhydrate-Fett-Eiweiss Verhältnis. Bitte Beachte auch: Mit eurem Gewichtsverlust sinkt auch euer Grundumsatz. Besser gesagt, euer Stoffwechsel wird langsamer. Daher ist eine Veränderung unabdingbar!

Das gleiche gilt auch beim Sport. Man meldet sich im Fitnessstudio an und bekommt einen Trainingsplan, i.d.R. für 4-6 Wochen. Aber die meisten wenden diesen Monatelang an. Am Anfang erzielt man damit noch gute Erfolge. Die Muskeln bekommen durch das Training genügend Reize. Nach einigen Wochen gewöhnt sich der Körper an diesen Trainingsplan und die Reize bleiben aus. Man erzielt keine Fortschritte mehr. Nutzt die Möglichkeiten in eurem Fitnessstudio und wechselt alle 4-6 Wochen euren Trainingsplan. Fragt einen Trainer oder den Inhaber des Studios wie viele Trainingspläne im monatlichen Entgelt enthalten sind.

Bringt Veränderung in euren Alltag. Im Sport und auch in der Ernährung. Es muss nicht eintönig verlaufen. Veränderung ist die halbe Miete!

Das war es zum Thema, Hilfe, ich nehme trotz Sport und Diät nicht mehr ab. Hoffe, es waren interessante Informationen für euch dabei.

Viel Erfolg bei eurem Vorhaben.

Gruß,

euer
Taco

Artikelbildquelle: Delphimages – Fotolia.com
Andere Bildquellen: Die Maus über das Bild ziehen

Hi, ich bin Taco, Gründer von Taco´s Fitnessblog, TacoFit und KiloFight. Ich schreibe aus eigenen Erfahrungen als ambitionierter Kraftsportler und Fitness Coach zum Thema Ernährung, Krafttraining, abnehmen, Muskelaufbau und möchte mit meiner Begeisterung zum Kraftsport und meinen Erfahrungen möglichst viele Menschen erreichen, unterstützen und motivieren an sich zu glauben. In den vergangenen Jahren habe ich krankheitsbedingt über 120kg zugenommen und innerhalb 3 Jahren 90kg ohne Hungerkuren und Jo-Jo Effekt erfolgreich wieder abgenommen. Ich helfe Dir beim erschaffen Deines persönlichen Fitness Lifestyles.

Facebook Twitter Google+ YouTube   

GD Star Rating
loading...
Werbung
 

18 Kommentare For This Post I'd Love to Hear Yours!

  1. Lina sagt:

    hi,

    danke für den Beitrag:) es stimmt, dass viel jammern, sie würden trotz HUNGERN und HARTES TRAINING kein Gramm abnehmen. Natürlich sind das die, die sich nicht eingestehen, dass sie wohl doch heimlich zuviel kalorien zu sich nehmen etc…..
    ich persönlich habe einen Hometrainer daheim, den benutze ich vor dem TV , und meine Ernährung ist zwar gesund, ich muss nur süssigkeiten weglassen:), weissbro esse ich überaupt nicht. was ich auch mal gerne zu mir nehme ist Almased-pulver aus der Apotheke oder Drogeriemarkt, es ist wirklich gesund und regt den soffwechsel an. meistens nehme ich ein almased-shake abends und fühle mich fit am nächsten morgen, somit hab ich auch mehr motivation auf meinem hometrainer zu trainieren:)

    GD Star Rating
    loading...
    • Taco sagt:

      Hi Lina,

      danke für dein Kommentar 😉
      Yep, es jammern wirklich viele und wissen es aber auch meist nicht besser. Denn die zusätzlichen Kalorien sind unsichtbar 😀 Sie bemerken es nicht.

      Sofern man sich an seine Kalorien hält, kann nichts passieren. Ob man dann mal ein Stück Kuchen zum Kaffee isst oder abends mal ein Eis. Natürlich spielt hier Sport auch eine große Rolle. Denn der Stoffwechsel kommt nicht alleine mit der Ernährung in Gang.

      Protein Shakes als Zwischenmahlzeit oder Mahlzeiten Ersatz ist super 😉
      Was das Almased angeht habe ich schon von vielen gehört, dass es nicht schmeckt. Es ist auch sehr teuer, wie ich finde. Um seinen Geldbeutel zu schonen kann man auch auf ein Basic Protein wechseln. Kostenpunkt für 1kg ca. 6-7€.

      Vielleicht probierst es mal 😉

      Das mit den Süßigkeiten kenne ich zu gut. Wir sollten es reduzieren, aber sie haben uns in ihrem Bann. Voll der Voodoo Zauber haha 😀

      Super das du dich auf deinem Hometrainer austobst. Mach ich übrigens auch viel.

      Danke für deinen Besuch. Verpasse meine neue Artikelserie nicht: 4 Wege um seine Kalorien zu managen

      Gruß
      Taco

      GD Star Rating
      loading...
  2. Eigentlich ein guter Kommentar, aber konnt ihr im nachsten Post ein bisschen ausfuhrlicher schreiben? 😉

    GD Star Rating
    loading...
    • Taco sagt:

      Hi,

      danke für dein Kommentar.
      Kein Problem, worüber möchtest du denn nähere informationen? 😉

      Danke für deinen Besuch.

      Gruß
      Taco

      GD Star Rating
      loading...
  3. Taco sagt:

    Hallo Sascha,

    danke für dein Kommentar. Bald folgt meine Artikelserie 4 Wege um seine Kalorien zu managen. Vielleicht ist da was interessantes dabei 😉

    Danke für deinen Besuch.

    Gruß
    Taco

    GD Star Rating
    loading...
  4. Wahnsinn! Sowas hatte ich absolut nicht gedacht 😉

    GD Star Rating
    loading...
    • Taco sagt:

      Hi Fettverbrennungsofen,

      hoffe dein Ofen brennt 24h am Tag 😀
      Was hättest du denn nicht gedacht?

      Danke für deinen Besuch.

      Gruß
      Taco

      GD Star Rating
      loading...
  5. Michael sagt:

    Das kenne ich man macht und tut aber nichts passiert mit seinem Gewicht,versuche Abends nur mal Eiweiße zu dir zu nehmen,dann wirst du merken das die Pfunde auch purzeln werden.Gruß: Michael

    GD Star Rating
    loading...
  6. Kathi sagt:

    Hallo,

    ich bin heute zufällig auf diese Seite gestoßen.Sie gefällt mir sehr gut.
    Ich habe auch das Problem nicht abnehmen zu können.ich war immer dünn.Nach meinen drei schwangerschaften fing es an,Probleme beim Abnehmen.Ich hatte nie Probleme abzunehmen.Seit 2007 klappt es nicht mehr.Ich habe auch eine Schiölddrüsenunterfunktion seit 2007.Nehme jeden Morgen eine Halbe tablette Jodthyrox 75 g ein.Fülle mich aber nicht besser.
    Ich betreibe seit einem halben Jahr 4-5 Mal die Woche Sport.Ich laufe 20 Km in der Woche,ruder und Krafttraining.ich ernähre mich sehr gesund,aber nasche auch mal ganz gerne,gebe ich zu,belüge mich nicht gerne selber.DRei Kilo verloren,aber jetzt bleibt mein Gewicht stehen,trotz Sport etc.
    Vielleicht eion paar Tipps für gestresste Mütter,wenig Schlaf und Schilddrüsenunterfunktion.Danke im Voraus!!!

    Eure Kathi

    GD Star Rating
    loading...
  7. Silvia sagt:

    Hallo
    Immer wieder varieren klappt am besten. Probiere auch immer wieder Neues aus, so wird das Training und die Ernährung nicht langweilig.
    Super Artikel, danke!

    GD Star Rating
    loading...
  8. Eisi sagt:

    Hey, bitte sagt mir mal was los ist..
    ich esse täglich vll 1000 kalorien in volkornprodukten, fettarmer milch, schinken,paprika und tomaten, esse morgens ein müsli mit ausschliessich haferflocken aus vollkorn ( kein zucker, kein fett oder nur gaanz wenig) .. fahre jeden tag 45 min radl, geh laufen und mach dehn und straffübungen zu einer DVD FÜR Bauch, po und beine, trinke nur mehr wasser, .. ziehe das bereits seit zwei wochen durch und habe nicht mal konstant ein kilo verloren .. was läuft falsch bei mir 🙁 ich achte sehr brav auf meine ernährung und esse abends wenig aber morgens gesund, ich zähle auch genau meine kalorien und achte drauf, was ich zu mir nehme.. da stimmt doch was nicht :(( mir ist klar dass ich nach zwei wochen kein model bin, aber man müsste doch schon langsam was sehen, zumindest auf der waage ???
    Bitte um Rat,
    glg

    GD Star Rating
    loading...
    • Taco sagt:

      Hallo Eisi,

      wenn Du nur rund 1000Kcal pro Tag zu Dir nimmst, ist das zu wenig. Dein Stoffwechsel befindet sich, wie es ausschaut, im Keller.

      Versuche mehr zu essen. Das klingt zwar jetzt etwas paradox, aber du musst essen um abzunehmen 😉

      Das Du dem Zucker aus dem Weg gehst, ist vollkommen OK. Aber beim Fett darf es ruhig etwas mehr sein. Nutze gesunde Fette zum abnehmen wie z.B. ein hochwertiges Olivenöl, Nüsse oder auch z.B. aus Avocado. Wenn Du dem Fett aus dem Weg gehen möchtes, dann den Transfetten. Also z.B. Fast Food, Chips, Pommes etc.

      Aber keine Angst wenn sich mal auf der Waage nichts tut. Hast Du deine Maße notiert? Bauch, Oberschenkel, Hüfte, Taille, Brust und Oberarm. Es genügt wenn Du dir die Maße wöchentlich 1 Mal notierst. Das gibt auch Aufschluss darüber, wie Dein Körper auf diese Veränderung wie Diät reagiert.

      Probier doch auch mal Intervalltraining zu Hause in Dein Sportalltag mit einzubauen. Kombiniere es mit deinem Bauch-Beine-Po Training.

      Führst Du ein Ernährungstagebuch? Falls nicht, solltest Du Dir alles was Du über den Tag isst notieren. Auch das kleine Bonbon oder den kleinen Schokoriegel 😉

      Wie sieht denn Dein Ernährungstag so aus. Erzähl doch mal.

      LG
      Taco

      GD Star Rating
      loading...
  9. eisi sagt:

    Lieber Taco, danke erstmal dass du so schnell und lieb geantwortet hast 🙂
    Naja also Fast Food, fettiges Essen und vor allem Süßigkeiten habe ich keine mehr gegessen, bis auf ein zuckerl in der woche im Solarium. Das kann es wohl nicht sein 🙂 In der früh ess ich wie gesagt ein Müsli bestehend aus fettarmer Milch und Haferflocken, also so gut wie kein Zucker und wenig Fett. In der Schule ess ich dann ein kleines dunkles Weckerl mit Schinken und wenn ich nachhause komme so um 3 nochmal meistens zwei eier, einen paprika, tomaten und schinken vermengt zu einem Omlette mit Brot oder einen Tomaten Salat mit fettarmen Mozarella und wenig Kernöl. den Rest des Tages trink ich nur mehr viel Wasser und mach meine Sportübungen. Ab und zu hab ich auch mal eine Maiswaffel oder ein Stück Schwarzbrot gegen den Hunger gegessen. Aber ab 4 Uhr nachmittags war dann egtl immer Schluss. Ich traue mich ja nichts mehr essen, weil ich eben nicht abnehme, ist irgendwie auch blöd 🙁 Nüsse hab ich früher gern gegessen, das kann ich gut einbauen und auch etwas Öl hab ich im Salat. Vor einer Woche hatte ich im Müsli am Morgen auch Nüsse drinnen, aber da ich da auch eben nichts abgenommen habe ( weils wshl zu süß war) hab ich das jetzt eben auch umgestellt. Und Nüsse soll man wohl auch nur in sehr reduzierten Mengen zu sich nehmen hab ich gehört. Es fällt mir schwer wieder mehr essen zu müssen eben aus Angst dann wieder zuzunehmen aber ich werde es versuchen! Was meinst du mit Intervalltraining? Eigentlich hab ich vom Äusseren her schon das gefühl, dass es langsam was bringt, nur wenn ich eben auf die Waage sehe, tut das weh. Vll kommts mir aber auch nur wegen dem Solarium so vor, als würde sich an meinem Körper was verändern :\ Wielange dauert es jetzt oder sollte es eigentlich wirklich dauern, bis sich vor allem die Straffübungen sichtbar machen?
    glg eisi

    GD Star Rating
    loading...
    • Taco sagt:

      Hallo Eisi,

      wow, Du musst ja regelrecht hungern, bei den kleinen Mengen die Du über den verteilt isst 😉

      Du isst definitiv zu wenig. Das Problem daran ist, dass der Körper bei solchen strengen Diät-Plänen den Stoffwechsel auf Sparflamme schaltet und alles was Du ihm dann gibst für „schlechte Zeiten“ speichert. Das ist auch der Grund, warum man mit so strengen Diäten meist kein Erfolg hat.

      Wie wäre das:

      • Frühstück: Dinkelflocken statt Haferflocken mit Milch und Obst
      • Snack: Obst n. Saison oder 1 Handvoll Nüsse
      • Mittag: Putenbrust/ Hühnerbrustfilet mit Gemüse und Salat
      • Snack: Obst n. Saison
      • Abendessen: Gemüseauflauf mit Salat
      • Nachts: Magerquark

      Hieran kannst Du Dich ein wenig orientieren und etwas mehr Kalorien in deinen Tag einbauen. Dein Körper hat das nötig, besonders bei dem Sport den Du so treibst. Hier kommen ca. 1500-1600kcal zusammen. Das darfst Du ruhig essen 😉
      Was die Zeit für die letzte Mahlzeit angeht, ist es im Grunde egal, sofern Du es nicht 2 Burger mit Pommes im Bett verspeist 😀

      Mehr über Intervalltraining findest Du hier.

      Wie viel Kilo möchtest Du denn noch abnehmen? Was die Zeit angeht wie lange das ganze dauert: mach Dir keinen Kopf darüber, in 3 Monaten sieht die Welt wieder anders aus 😉 Gib Dir Zeit und setze Dich nicht unter Druck.

      Unter der Rubrik Ernährung/Rezepte findest Du auch jede Menge Nachtisch Rezepte zum Naschen 😉

      LG
      Taco

      GD Star Rating
      loading...
  10. Eisi sagt:

    mh ich werde mein bestes geben, will das bis in den sommer hinein unbedingt durchziehen ! Ist es schlimm, am wochenende mal ein bisserl zu naschen oder beim fortgehen der akohol ? ich trink nichts in übermengen aber ein glaserl sekt um den abschluss zu feiern wird sich nicht vermeiden lassen 🙂 ich würde schon gerne ca 8 Kilo abnehmen, wenn ich das so weitermache ( mit deinem ernährungsplan, dass ich im sommer dann die figur habe, die ich gerne haben möchte ! ( bin 1.75 und wiege 70 kilo )
    glg

    GD Star Rating
    loading...
    • Taco sagt:

      Hallo Eisi,

      Natürlich darfst Du ab und an mal etwas Naschen oder Dir auch ein Gläschen Sekt gönnen. Das sollte Dich aber nicht daran hindern weiter zu machen. Setze Dir Ziele und belohne Dich dafür 😉
      Du wirst Deine Ziele bestimmt erreichen 😉 Und der Sommer gehört Dir.

      Ps. Iss nicht zu wenig 😉

      LG
      Taco

      GD Star Rating
      loading...
  11. sabine sagt:

    Hallo es ist lange her .aber ich weiss nicht ob es den taco hier noch gibt ..der kann mir vielleicht auch ein tip geben ..ich habe meine probleme aber schon hier gefunden , aber ich fang mal an 😉 bin also sehr frustriert , weil ich ich in einem notierten buch gesehen ..das mein gewicht das gleiche ist wie 2012 ich bin 48 2 jahre in den wechseljahren habe drei tolle grosse jungs …liebe und gehe gerne zu meinem sportstudio ….Ausdauer, joga .ruecken fit, wassergymastik. Und Geräte ..also ich bin in der woche gut unterwegs ….habe mit den gelenken etwas probleme ..wird wohl Arthrose sein. ..gestern habe ich mein trainer gefragt …ist vielleicht ein Gerät fuer mich nicht so gut …er dann . Ne sabine du bist ueber gewichtig und das geht auf die knie …tut mir leid aber du siehst aus wie am ersten tag (2jahre) toll das war ja toll …ich esse immer bewust ..und wenig fett ..und seit einem jahr habe ich meine trennkost super im griff ..koche selber und sündige wenn es am Wochenende eine Feier anliegt ..sooo fertig 😉 und nu wechseljahre ?? Lg

    GD Star Rating
    loading...
    • Taco sagt:

      Hallo Sabine,

      klar gibts mich hier noch 😉 Schreibe ja Regelmäßig.

      Eine Ferndiagnose ohne Deine Daten (wie Ernährungsverhalten, Größe, Gewicht etc.) zu kennen ist sehr schwierig.
      Ich kann Dir zu Deinem Problem folgende Tipps mit auf den Weg geben:

      1. Ernährungstagebuch führen. Am besten mit einer App oder im Internet.
      2. Trainingstagebuch führen.
      3. Kalorientracker wäre sehr interessant für Dich. z.B. Sense Wear.
      4. Ärztliche Untersuchung wg. Gelenkprobleme.
      5. Ernährungsverhalten und Training verändern, anpassen, neue Reize setzen.

      Falls Du noch kein Ernährungstagebuch führst, kann ich es Dir ans Herz legen es zu tun. Nur so kannst Du mögliche Fehlerquellen ausschließen und wenn das Gewicht beim Abnehmen nicht in die gewünschte Richtung geht anpassen. Hier ist es überaus wichtig wie Deine Makronährstoff-Zusammensetzung aussieht. Wie viel Fette, welche Fette, wie viel Kohlenhydrate, welche KH-Quellen und wie viel Eiweiß Du zu Dir nimmst. Noch wichtiger ist zu wissen, wie viel Kalorien Du zu Dir nimmst.

      Was das Training im Studio angeht: Es gibt viele Übungen die Du Gelenkschonend ausführen kannst. Der Spruch des Trainers hilft Dir da in keinster Weise.

      Es kann viele Ursachen haben, weshalb Du Dich auf einem Plateau befindest. Auch Stress kann ein Faktor sein. Allein nur die Wechseljahre ist es nicht.

      Wenn Du magst, kannst Du mir auch eine E-Mail schreiben 😉

      Weiterhin viel Erfolg.

      SG Taco

      GD Star Rating
      loading...

Trackbacks For This Post

  1. Hilfe, ich nehme trotz Sport und Diät nicht mehr ab! | Taco`s … | Leicht wie Licht
  2. "effektives Heimtraining" Mit Spass Und Erfolg Zu Hause Trainieren! | 7Wins.eu

Leave a Comment Here's Your Chance to Be Heard!

Mehr Leistung beim Bankdrücken – 5 Tricks

Bankdrücken ist seit jeher eine der beliebtesten Übungen im Fitnessstudio. Das Bankdrücken zählt zu den Grundübungen wie Schulterdrücken, Kniebeugen, Kreuzheben...

Gelenkprobleme beim Krafttraining wirkungsvoll lösen

Zunächst einmal sollte jedem der sich mit Bodybuilding beschäftigt und regelmäßig Kraftsport betreibt, klar sein, dass es früher oder später...

Schließen
Abspeckblogger Paperblog :Die besten Artikel aus Blogs Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Internet Blogs im Verzeichnis Blog Verzeichnis Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Sport Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits Blog Top Liste - by TopBlogs.de Gesundheit rezeptefinden.de