Grillen mit Gas? Vor- und Nachteile eines Gasgrills

Grillen mit Gas? Vor- und Nachteile eines Gasgrills

Written by Taco

Topics: Home

Werbung

Ein Gasgrill stellt einen optimalen Kompromiss von Freiheit und Komfort dar. Mit einer passenden Gasflasche kann so ein Grill auch unterwegs benutzt werden. Dank einer einfachen Handhabung kann bereits nach wenigen Sekunden eine Anzündung erfolgen und schon ein paar Minuten später das erste Grillgut platziert werden. Beim Grillvorgang entsteht kein lästiger Rauch, so dass sich Nachbarn nicht beschweren können. Zudem ist es möglich beim Grillen die Gasflamme nach eigenen Wünschen zu regulieren.

Grillen mit Gas? Vor- und Nachteile eines Gasgrills

Automatische Zündung

bbq-825711_1280

Bildquelle: Pixaby – RAMillu – Public Domain

Gasgrills sind sehr beliebt, daher werden sie auch gerne von Profis verwendet. Mit Hilfe einer automatischen Zündung lassen sich die Geräte bequem und schnell anzünden. Hier muss nichts vorgeglüht oder mit Brandbeschleunigern nachgeholfen werden. Selbst im Vergleich zu einem Elektrogrill, ist bei der Gasvariante die Flamme sofort nach dem Anzünden richtig heiß. Dadurch kann die gusseiserne Platte sehr schnell erhitzt werden und ist bereits nach wenigen Minuten bereit zum Grillen. Auch wenn der Gebraucht von Gas bei vielen Menschen als sehr skeptisch gesehen wird, stellen Gasgrills eine sehr sichere Anwendung dar.

Präzise Steuerbar

Von den gängigsten Grillarten lässt sich ein Gasgrill am präzisesten steuern, dazu muss das Gas einfach über den Drehknopf an der Flasche reguliert werden, damit die benötigte Hitze zum Einsatz kommen kann. Dadurch ist es möglich, auch spezielle Kochgefäße, wie zum Beispiel einen Römertopf zu verwenden. So ist gewährleistet, dass das Gefäß beim Grillen keinen Schaden von sich trägt. Komfortable Gasgrills bieten die Möglichkeit mit verschiedenen Temperaturen zu grillen. So sind Sie in der Lage auch mal ungewöhnliche Speisen zu kreieren. Auch Backen oder Kochen stellt mit so einem Grill kein Problem dar. Zudem lassen sich Lebensmittel wie Fisch, Fleisch, Geflügel und sogar Gemüse perfekt zubereiten.

Ein großer Vorteil beim Gasgrill ist die Tatsache, dass kein störender Rauch und somit fast keine krebserregenden Stoffe entstehen. Da hier kein Fett verbrannt wird, eignet sich so ein Grillvorgang auch sehr gut für eine Terrasse oder den Balkon. Weitere Vorteile von Gasgrills finden Sie auch auf gasgrill-infos.de

Die Nachteile

Ein Gasgrill hat natürlich nicht nur Vorteile, denn auch hier gibt es schon mal Probleme, die im Vorfeld beachtet werden müssen. Vielen Grillfans fehlt bei der Anwendung mit Gas der ganz typische Geschmack von Holzkohle. Beim Essen kommt daher das gewisse Aroma nicht so stark zum Tragen.

Damit ein Gasgrill einwandfrei funktionieren kann, wird jedes Mal eine gefüllte Flasche mit Gas benötigt. Diese ist nicht gerade leicht und manchmal auch unhandlich. Das Aufladen kann nur an ausgewählten Stellen erfolgen und ist zudem kostenpflichtig.

Die Anschaffung ist teuer

Ein weiterer Nachteil von einem Gasgrill ist die teure Anschaffung. Zudem sind die Modelle nicht so komfortabel wie zum Beispiel ein kompakter Holz- oder Elektrogrill. Für Ausflüge ins Grüne oder zum Camping ist diese Variante daher nicht so gut geeignet.
Einige Modelle sind nur sehr aufwändig zu reinigen, besonders dort wo sich Fett ansammelt. Hier ist es nicht möglich eine Wasserschale anzubringen, um dieses aufzufangen.

Vom Prinzip her sind Grills mit Gas technisch gesehen recht kompliziert. Hier sollten Sie im Vorfeld auf eine ausreichende Qualität achten, damit es hinterher nicht zu einer großen Enttäuschung kommt. Ein ordentliches Modell ist technisch ausgereift und überzeugt mit seiner Langlebigkeit. Einfache und günstige Varianten sind meistens störanfälliger.

Falls Du Fragen und Anregungen hast, dann schreibe diese bitte hier unter Kommentare oder auf unserer Facebook Seite. 

Liked unsere Facebookseite bei gefallen des Artikels

Bildquelle Titelbild: Pixaby – HolgersFotografie – Public Domain

Hi, ich bin Taco, Gründer von Taco´s Fitnessblog, TacoFit und KiloFight. Ich schreibe aus eigenen Erfahrungen als ambitionierter Kraftsportler und Fitness Coach zum Thema Ernährung, Krafttraining, abnehmen, Muskelaufbau und möchte mit meiner Begeisterung zum Kraftsport und meinen Erfahrungen möglichst viele Menschen erreichen, unterstützen und motivieren an sich zu glauben. In den vergangenen Jahren habe ich krankheitsbedingt über 120kg zugenommen und innerhalb 3 Jahren 90kg ohne Hungerkuren und Jo-Jo Effekt erfolgreich wieder abgenommen. Ich helfe Dir beim erschaffen Deines persönlichen Fitness Lifestyles.

Facebook Twitter Google+ YouTube   

GD Star Rating
loading...
Werbung
 

5 Kommentare For This Post I'd Love to Hear Yours!

  1. Andrija Andric sagt:

    Naja, Ich mag die „Holzkohlen-Geschmack“, da ist es für mich auch kein Nachteil. Ich grille lieber mit den Gasgrill als mit den Elektrogrill. Ja, die Gasflasche nervt wirklich 😀

    GD Star Rating
    loading...
  2. Volkmar sagt:

    Vielen Dank für diesen Artikel. Ich hatte bisher mit Holzkohle gegrillt, aber das ist mir zu umständlich. So werde ich auch auf Gas umstellen.

    Deshalb sind diese Infos für mich wichtig.

    GD Star Rating
    loading...
  3. GymLion sagt:

    Grüß dich Taco,

    ich bin persönlich ein großer Freund der Gasgrills. Habe bestimmt 2 Jahre lang gehadert mir einen zuzulegen, aber wurde dann letztendlich total überzeugt. Die Geschwindigkeit und die fast punktgenaue Regulierbarkeit der Flamme sind echt nicht durch einen Holzkohlegrill zu ersetzen. Klar, die Anschaffung ist etwas teurer, allerdings ist der Nutzen im Nachhinein viel größer. Allein die Zeitersparnis ist es schon wert.

    Grüße,
    Benjamin

    GD Star Rating
    loading...
  4. Robert Lynstk sagt:

    Wenn ich das hier lese bekomme ich direkt mal wieder Lust den Grill „anzuschmeißen“, wie wir bei uns sagen. Schade, dass es aufeinmal so kalt geworden ist, aber naja, die Saison kommt ja wieder 😉

    LG
    Robert

    GD Star Rating
    loading...
  5. Maik sagt:

    Muss schon sagen, dass Gasgrills super praktisch sind. Wir waren auch lange „Holzkohle Verfechter“. Haben dann vor 2 Jahren zum Gasgrill gewechselt. Es geht einfach viel schneller und man hat wirklich weniger Arbeit.
    Man sag ja oft, dass es vom Holzkohlegrill oft besser schmeckt, dass kann ich aber gar nicht bestäigen.

    Viele Grüße

    GD Star Rating
    loading...

Leave a Comment Here's Your Chance to Be Heard!

Abspeckblogger Paperblog :Die besten Artikel aus Blogs Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Internet Blogs im Verzeichnis Blog Verzeichnis Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Sport Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits Blog Top Liste - by TopBlogs.de Gesundheit rezeptefinden.de