7 erfolgreiche Diät Tipps

7 erfolgreiche Diät Tipps

Written by Taco

Topics: Abnehm-Tipps, Home

Werbung

Mit diesen 7 Diät Tipps klappt das abnehmen. Es sind einfache und anwendbare Tipps. Nur umsetzen müsst ihr es selbst. Lest dazu im Artikel wie!

1. Selbstbewusstsein stärken

Wie viele kommen auf Idee das eigene Selbstbewusstsein zu stärken, besonders vor einer drastischen Veränderung wie bei einer Diät? Kaum jemand. Man erhofft sich jedoch mehr Selbstbewusstsein wenn die überflüssigen Pfunde mal weg. Die Betonung liegt hier auf „falls sie mal weg sind…“.

Eigentlich sollte man es anders angehen. Als erstes sollte man sein Selbstbewusstsein stärken bevor man sich an eine Veränderung heranwagt. Ein starkes Selbstbewusststein schützt z.B. vor Frustfressen. Man geht die Veränderung und die Verpflichtung die man damit eingeht gegenüber sich selbst ganz anders an. Mit mehr Energie und viel mehr Enthusiasmus.

Auch schützt man sich vor zu schnellen Enttäuschungen, falls die Waage mal nicht ein minus anzeigt wie erhofft. Man gibt nicht so schnell auf. Wer es selbst nicht schafft kann sich vom Arzt des Vertrauens einen Termin bei einem Gesprächs-Therapeuten/ in geben lassen. Das hilft wunder. Probiert es aus, ihr habt nichts zu verlieren, könnt dabei nur als Gewinner heraus gehen.

2. Weg von den Light-Produkten

Oft wurde dieses Thema behandelt und noch viel öfter im Fernsehen. Die Light Produkte genießen ein wirklich gutes ansehen. Die Produkte an sich sind nicht mal so schlecht. Wobei man bei manchen Produkten sich wirklich fragen muss, ob das überhaupt jemand genießen kann. Aber das ist nicht unser Thema.

Gerade bei den Light Produkten kommt es vor, dass man einfach zu viel davon konsumiert. Das aufgedruckte „Light“ verleitet gerade zu. Statt einem Becher Fruchtjoghurt werden 2 oder 3 verzehrt. Statt einem Glas Limonade geht die halbe Flasche drauf. Und besonders bei Knabbereien greift man in die vollen. Chips „Light“ mit weniger Fett. Statt vielleicht nur einer kleinen Handvoll seine Lust zu stillen wird hier die gesamte Verpackung verzehrt. Da es ja ein Light Produkt ist, tut es auch nichts. FALSCH!!!

Seid ehrlich, habt ihr schon mal die Nährwerte der normalen und Light Produkte verglichen? Geht mal in den Supermarkt und vergleicht die Nährwerte, ihr werdet schockiert sein.

Noch etwas zum Süßstoff. Dieser wird bei der Schweinemast eingesetzt, damit die Schweine schneller zunehmen. Vielleicht mal ein Denkanstoß.

3. Mehr Fleisch essen

Gerade bei einer Diät verzichten viele auf Fleisch? Aber warum eigentlich? Natürlich sollte nicht jeden Tag ein T-Bone Steak auf dem Speiseplan stehen. Aber nur weil man eine Diät macht sollte man sich nicht nur Vegetarisch ernähren.

Hähnchen- und Putenbrust, Fisch, Schmorfleisch, mageres Rinderhack, Schweinefilet, Rinderlende, Meeresfrüchte etc. Diese sind gute Proteinquellen und bereichern jeden Ernährungsplan.

Man sollte weg vom alten denken und Traditionen und neue Wege bestreiten. Besonders für Abnehmer die ihre sportliche Aktivitäten in einem Fitnessstudio nachgehen ist es wichtig Proteinreiche Mahlzeiten zu essen. Das hält satt und versorgt die Muskeln mit hochwertigen Eiweiß.

4. Mehrere kleine Portionen essen

Gerade wenn die Euphorie groß ist hat man es leicht mit kaum etwas zu essen den Tag zu überstehen. Abends haut man dann rein. Das passiert häufig wenn man guter Dinge ist eine Diät beginnt. Auch lese ich oft, dass viele zwar mehrere Mahlzeiten zu sich nehmen aber das Abendessen die Hauptmahlzeit ist. Begründet wird dies z.B. mit der beruflichen Situation. Das Frühstück besteht aus einer Scheibe Vollkornbrot, das Mittagessen aus einem kleinen Salat und das Abendessen fällt dann dementsprechend üppig aus. Man darf ja zulangen, weil man sich den ganzen Tag über zurückhalten konnte. Das ist ein gravierender Fehler.

Wenn ich ehrlich bin, dass kann ich dazu nur sagen, DAS SIND LEDIGLICH AUSREDEN. Wer es mit dem abnehmen ernst meint, kann sich abends bis zu 30 Minuten in die Küche stellen und für den kommenden Tag ein paar Kleinigkeiten zubereiten. Das ist wirklich nicht schwer. Für Reis und gebratene Putenbrust braucht man gerade einmal 15 Minuten. Dann noch ein kleiner Salat, Sandwich und ein Obst der Saison einpacken, fertig.

Dann schafft man es auch über den Tag vertiel mehrere kleine Mahlzeiten zu essen. Zum einen hält es Satt und beugt insbesondere dem Heißhunger vor. Außerdem entlastet man seine Verdauung und kann die Gesamtkalorien aufteilen.

5. Kein Fasten

Die Frust ist groß und die Auswahl an Diäten enorm. Da wählt man meist die scheinbar effektivste Diätform, wobei man verspricht schnell an Gewicht zu verlieren.

Oft schlagen die Diäten auch wirklich an, aber nur in den ersten Tagen. Denn nach den ersten Erfolgen kehrt schnell der Heißhunger und JoJo Effekt ein.

Null-Diäten und Fasten ist meines Erachtens keine Diätform und definitiv nicht gesund. Es gibt z.B. das Heilfasten, das ich selbst ausnahmsweise empfehle. Aber nicht als reine Diätform sonder um den Körper zu reinigen. Und das auch nur unter (Teil-) Ärztlicher Aufsicht. Ohne eine Untersuchung sollte man das Heilfasten keinesfalls beginnen.

Wer effektiv und langfristig abnehmen bzw. sein Gewicht halten möchte sollte eine ausgewogene und gesunde Ernährungsweise anstreben.

6. Trainingspläne stets anpassen

Die am häufigste im Fitnessstudio vernachlässigte Sache ist der Trainingsplan. Meist wird der Trainingsplan über Monate hinweg genutzt. Erst wenn der Fitnessstrainer oder der Inhaber des Studios einen darauf anspricht wird ein neuer erstellt.

Doch wer seinen Trainingsplan nicht alle 4-6 Wochen anpasst, dem werden auch die Erfolge nach 4-6 Wochen ausbleiben bzw. es wird zunehmend schwieriger werden einen Erfolg zu erzielen.

Unser Körper ist ein einmaliges Medium und gewöhnt sich sehr schnell an die Gegebenheiten. So auch beim Training. Um stets Fortschritte zu erzielen sollte man den Trainingsplan anpassen. So setzt man seinen Körper neuen Reize, beugt der Langeweile und einem Plateau vor.

Ob nun Beginner, Fortgeschrittener oder Profisportler, wer ausschließlich nach einem Plan und Konzept trainiert, wird bald an seine Grenzen stoßen.

7. (Sich selbst) In den Ar…. Treten (lassen)

Oft benötigt man zum Antrieb einfach einen Tritt in den Allerwertesten. Personal Trainer übernehmen so etwas sehr gerne. Viele lernen auch sich selbst in den Allerwertesten zu treten. Und wer es nicht aus eigener Kraft schaffen sollte, der sollte vielleicht jemand aus seiner Umgebung damit beauftragen.

Gute Vorsätze sind gut, aber was nützt alles wenn man es nicht umsetzt. Ein guter Freund/ in kann hier helfen. Sagt ihnen was ihr für eine Hilfe benötigt und sie werden euch bestimmt in jeder Weise helfen.

Manchmal genügt auch nur ein Telefongespräch um wieder auf dem Weg zurück zu kehren. Doch die Nummer müsst ihr dann schon selbst wählen. Und das liebe Leser ist manchmal sehr schwer. Traut euch, ihr werdet sicherlich davon profitieren.

Es sind alltägliche Tipps, welche ihr jederzeit umsetzen könnt. Belügt euch nicht selbst, denn sonst tretet ihr, wenn es gut läuft, auf der Stelle und im schlimmsten Fall nehmt ihr unbewusst zu.

Ich wünsche euch weiterhin viel Erfolg beim Abnehmen und viel Spaß beim Sport.

Gruß,

euer
Taco

Artikelbildquelle: Oliver Haja/ pixelio.de
Andere Bildquellen: Die Maus über das Bild ziehen, der Name wird dann angezeigt

Hi, ich bin Taco, Gründer von Taco´s Fitnessblog, TacoFit und KiloFight. Ich schreibe aus eigenen Erfahrungen als ambitionierter Kraftsportler und Fitness Coach zum Thema Ernährung, Krafttraining, abnehmen, Muskelaufbau und möchte mit meiner Begeisterung zum Kraftsport und meinen Erfahrungen möglichst viele Menschen erreichen, unterstützen und motivieren an sich zu glauben. In den vergangenen Jahren habe ich krankheitsbedingt über 120kg zugenommen und innerhalb 3 Jahren 90kg ohne Hungerkuren und Jo-Jo Effekt erfolgreich wieder abgenommen. Ich helfe Dir beim erschaffen Deines persönlichen Fitness Lifestyles.

Facebook Twitter Google+ YouTube   

GD Star Rating
loading...
Werbung
 

Leave a Comment Here's Your Chance to Be Heard!

*

Nahrungsergänzungsmittel: sinnvoll oder schädlich?

Nicht nur Sportler greifen gerne zu ein paar zusätzlichen Vitaminen, Spurenelementen oder Mineralstoffen in Form von Tabletten, Shakes oder Brausetabletten....

Du kannst über den Jo-Jo Effekt lachen – Wenn Du diese einfachen Prinzipien befolgst

Die meisten Übergewichtigen haben schon mindestens einmal Bekanntschaft mit dem gefürchteten Jo-Jo Effekt gemacht. Denn Diäten sind nun mal zum...

Schließen
Abspeckblogger Paperblog :Die besten Artikel aus Blogs Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Internet Blogs im Verzeichnis Blog Verzeichnis Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Sport Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits Blog Top Liste - by TopBlogs.de Gesundheit rezeptefinden.de